18.12.11 10:52 Uhr
 68
 

Syrien: Arabische Liga erhöht den Druck

Die Arabische Liga erhöht ihren Druck auf Syrien. Bis zum kommenden Mittwoch hat die Liga dem Assad-Regime Gelegenheit gegeben, Beobachter den Zugang nach Syrien zu ermöglichen. Falls dies nicht geschieht, will sich die Liga vermutlich an der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wenden.

Scheik Hamad Bin Dschassem Bin Dschabr al Thani, der Ministerpräsident von Katar, kündigte für den Mittwoch ein "wichtiges Treffen" der Außenminister der Arabischen Liga an. Seinen Angaben zufolge herrscht nahezu Einigkeit darüber, sich an den Sicherheitsrat der UN zu wenden.

Syrien hatte im Vorfeld einen Friedensplan der Arabischen Liga abgelehnt. Darin war die Forderung enthalten, die Gewalttätigkeiten gegen syrische Oppositionelle einzustellen sowie Beobachtern der Liga den Zugang nach Syrien zu gewährleisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Syrien, Druck, Sicherheitsrat, Arabische Liga
Quelle: www.abendblatt.de