18.12.11 09:45 Uhr
 375
 

USA: Michelle Duggar veröffentlicht Fotos von totem 20. Kind bei Gottesdienst

Die Amerikanerin Michelle Duggar verlor kürzlich bei einer Fehlgeburt ihr 20. Kind (ShortNews berichtete). Bei einem Gottesdienst stellten die Eltern Hände und Füße des toten Fötus zur Schau.

Dazu veröffentlichten sie den Spruch: "Kein Fuß ist zu klein, um auf dieser Welt Spuren zu hinterlassen."

Das Ganze wurde in Gedenken an das tote Kind an die Gäste des Gottesdienstes verteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Kind, Gottesdienst, Fehlgeburt
Quelle: theblemish.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2011 09:51 Uhr von Wompatz
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
20. Kind??? Sorry, aber irgendwo muss auch mal Schluß sein...das Kind wird nicht umsonst eine fehlgeburt gewesen sein, kein Mensch ist für so einen Gebährmarathon ausgelegt...

Für das Kind tut es mir Leid und daraus jetzt noch Profit zu schlagen ist sowas von typisch amerikanisch...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?