18.12.11 09:27 Uhr
 45
 

Fußball/2. Bundesliga: Der Karlsruher SC verliert Heimspiel, Krise verschärft sich

In einem Samstagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga verlor der Karlsruher SC am gestrigen Samstagnachmittag gegen den TSV 1860 München mit 1:3 (0:1). 12.640 Fußball-Fans waren im Karlsruher Stadion zu Gast.

In der 33. Minute gingen die Gäste durch Daniel Bierofka in Führung. So bleib es bis zur Pause. 18 Minuten vor Ende der Partie erzielte Marco Terrazzino den Ausgleich.

In der 80. Minute brachte Stefan Aigner die Gäste wieder in Führung. Drei Minuten vor Ende der Partie verwandelte Daniel Bierofka einen Strafstoß zum 3:1-Endstand.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Krise, Karlsruher SC, Heimspiel
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?