18.12.11 09:08 Uhr
 21
 

Fußball/1. Bundesliga: Roman Hubik rettet in der Nachspielzeit Punkt für Hertha BSC

In einem Samstagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga trennten sich 1899 Hoffenheim und der Hertha BSC mit 1:1 (1:0). 25.550 Besucher waren in der Rhein-Neckar-Arena zu Gast.

Mitte der ersten Halbzeit gingen die Gastgeber durch Sejad Salihovic (21. Minute) in Führung. Erst in der 1. Minute der Nachspielzeit erzielte Roman Hubik den Ausgleich und gleichzeitig auch den Endstand.

Hertha BSC konnte allerdings seit sechs Partien keinen "Dreier" mehr holen. Seit der 31. Minute mussten die Berliner mit zehn Mann spielen, weil Raffael die Rote Karte sah. Auch Isaac Vorsah (1899) musste in der 63. Minute den Platz verlassen, ausschlaggebend war eine Notbremse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Hertha BSC Berlin, 1899 Hoffenheim, Nachspielzeit
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?