17.12.11 17:45 Uhr
 6.368
 

Hamburg: Der erste Dönerroboter der Stadt wurde in Betrieb genommen

In Hamburg ist jetzt der erste Dönerroboter der Hansestadt in Betrieb genommen worden. Das Gerät schneidet nun in einem Dönerladen in der Europapassage schnell und präzise das Dönerfleisch vom Spieß.

Erfunden hat die Maschine Duran Kabakyer. Bekannt wurde der Roboter durch die Fernsehshow "TV Total" von Stefan Raab.

"Der Gerät wird nie müde, der Gerät schläft nie ein, der Gerät ist immer vor dem Chef im Geschäft und schneidet das Dönerfleisch schweißfrei", sagte Erfinder Duran Kabakyer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hamburg, Stadt, Roboter, Betrieb, Döner
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 18:08 Uhr von Sascha B
 
+36 | -12
 
ANZEIGEN
warum wurden die Fachbegriffe nicht in der News erwähnt? man kann doch nicht einfach "der Gerät" durch "Dönerroboter" oder "Maschine" ersetzen..

Vorschlag:

Hamburg: Der erste Gerät der Stadt wurde in Betrieb genommen

In Hamburg ist jetzt der erste Gerät der Hansestadt in Betrieb genommen worden. Der Gerät schneidet nun in einem Dönerladen in der Europapassage schnell und präzise das Dönerfleisch vom Spieß.

Erfunden hat ihn Duran Kabakyer. Bekannt wurde der Gerät durch die Fernsehshow "TV Total" von Stefan Raab.

"Der Gerät wird nie müde, der Gerät schläft nie ein, der Gerät ist immer vor dem Chef im Geschäft und schneidet das Dönerfleisch schweißfrei", sagte Erfinder Duran Kabakyer.
Kommentar ansehen
17.12.2011 19:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+35 | -2
 
ANZEIGEN
@ kaiser von china: als ob der gerät keine bahnbrechende erfindung wäre!

wenn das der gerät liest, was du da schreibst...
Kommentar ansehen
17.12.2011 20:01 Uhr von kidneybohne
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Also: Die News ist schon einfach schlecht, weil die "Maschine" nicht beim Artikelnamen "Der Gerät" benannt wurde...
Kommentar ansehen
17.12.2011 20:43 Uhr von Kurioso
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Ich: bin da eher skeptisch. Also ich denke mal das die Maschine so eingestellt ist, dass sie das Dönerfleisch in hauchdünnen Scheibchen schneidet, um dem Betreiber Kosten zu ersparen. Da gehe ich lieber zu meiner Dönerbude des vertrauens, denn da werden die Scheiben extra dick geschnitten ^^
Kommentar ansehen
17.12.2011 20:45 Uhr von aquilax
 
+3 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2011 20:51 Uhr von azru-ino
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
und: kaiser, was hast du erfunden?
Kommentar ansehen
17.12.2011 21:12 Uhr von ichwillmitmachen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist also "Der Gerät". Und ich wunderte mich schon, was das im Axe-Adventskalender zu suchen hat. :D
Kommentar ansehen
17.12.2011 21:34 Uhr von Ehrlichmann
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@aquilax: haha ...wirklich eine geistreiche Antwort, kann dir nur voll
und ganz zustimmen jede deiner Aussagen ist auf den Punkt,
genau das was ich mir immer denke wenn ich Seiten wie diese betrete.
Kommentar ansehen
17.12.2011 21:47 Uhr von DerTuerke81
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
News: "der" gerät ist ganz schön teuer aber es ist für einen dönerschneider viel angenehmer mit der maschine
Kommentar ansehen
17.12.2011 23:07 Uhr von httpkiller
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Der Gerät kann man auch nicht erschießen.

Zu früh?


Ok, einen hab ich noch:
Der Gerät hört allerdings nicht im Bus laut Musik mit dem Handy.
Kommentar ansehen
17.12.2011 23:07 Uhr von Phyroad
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Döner-Roboter: Auch wenn manche es nicht war haben wollen.
Das ding wird zwar "Der Gerät" genannt "dank" Raab, aber das Gerät wird als "Döner-Roboter" bezeichnet.
Kann ja jeder beim Hersteller nachlesen.
Kommentar ansehen
18.12.2011 00:39 Uhr von bpd_oliver
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Jetzt: muss der Döner-Bot nur noch programmiert werden, ins Tsatsiki zu wi.... *g*
Kommentar ansehen
18.12.2011 02:48 Uhr von Mika_lxxvii
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
zur News: also bei ´nem Dönerroboter hätt ich jetzt aber gedacht, dass der das Ding komplett zusammen wirft und nicht nur das Fleisch schneidet -.-

abgesehen mal davon, woran erkennt der "Roboter" welcher Teil vom Spieß gar genug ist um abgeschnitten zu werden?

@der Kaiser von China: selten dummer Kommentar, der Döner allgemein wurde von einem Türken "erfunden"

in der Türkei gab es schon Kanalsiationen, als die Deutschen noch Germanen hießen

allgemein waren die arabischen Länder den europäischen in Punkto Wissenschaft bis zu den Kreuzzügen deutlich überlegen ...

warum die dann allerdings zurückgefallen sind musst du dann allerdings Mohamed fragen

also komm ma runter von deinem hohen deutschen Ross und hör auf sinnlos zu hetzten

oh und noch einer: das Feuer wurde schon in der Steinzeit Kultiviert, da gabs werder Deutsche noch Türken, also nix mit ein Deutscher hätts erfunden

[ nachträglich editiert von Mika_lxxvii ]
Kommentar ansehen
18.12.2011 08:11 Uhr von pLu3schba3R
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@TommyWosch: NSU Motorenwerke?

roFL
Kommentar ansehen
18.12.2011 08:44 Uhr von Strassenmeister
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie teuer ist das Gerät?Es muss sich ja rentieren.

@Mika_lxxvii
"in der Türkei gab es schon Kanalsiationen, als die Deutschen noch Germanen hießen"
War das nicht das Osmanische Reich und nicht die Türkei?

"selten dummer Kommentar, der Döner allgemein wurde von einem Türken "erfunden"
Aber er hat zu der Zeit in D gelebt (Lach)
Kommentar ansehen
18.12.2011 11:58 Uhr von JensGibolde
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
scheiß quelle! "Populär geworden ist das Schneidegerät vor einem Jahr "

vor einem jahr. lol das war ert vor vielleicht 2-3 monaten!!!

und außerdem ist das zitat an einer stelle falsch!

es heißt "der gerät ist immer vor DER chef im geschäft"!! und in der quelle steht das zitat nicht mal!!
Kommentar ansehen
18.12.2011 15:18 Uhr von K-rad
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Der_Kaiser_Von_China: Maschninell angetriebene Wagen haben sicher nicht die Deutschen erfunden. Nur weil man in einen Wagen einen Verbrennungsmotor einbaut hat man das Rad nicht neu erfunden.
Was den mechanischen Computer angeht den Zuse 1941 gebaut hat , basierte er auf den Grundlagen des von Charles Babbage im Jahre 1837 veröffentlichten Entwurfs. Und der erste Computer wie wir ihn heute kennen mit einem Mikroprozessor und einer grafischen Benutzeroberfläche wurde von Apple entwickelt.
Kommentar ansehen
18.12.2011 15:23 Uhr von K-rad
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Strassenmeister: Sie dürfen Döner nicht mit Döner in einer "Brottasche" verwechseln. In der Türkei isst man den Döner eben traditionell auf einem Teller und im sitzen. Da aber in Deutschland alles "schnell , schnell" und am besten beim vorbeigehen gehen muss , hat man hier eben die "deutschenfreundliche Version" erfunden.
Kommentar ansehen
19.12.2011 01:25 Uhr von K-rad
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ja immer schön alles von den Türken schlecht reden: Guckt ja nicht rechts und links von euch. Lebt mit dem Glauben das die Sonne nur euretwegen aufgeht. Wie man unschwer erkennen kann sind auch andere Länder in der Lage hochtechnische Dinge zu entwickeln und zu produzieren. Und das weitwaus günstiger als wir. Die Folgen davon spüren wir bereits und das wird in Zukunft noch extremer werden.
Kommentar ansehen
19.12.2011 11:44 Uhr von centerofnewsfornet
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es Bremen schön länger: Im bremer Hauptbahnhof gibt es so ein Gerät schon länger...
Kommentar ansehen
19.12.2011 12:03 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hochtechnische Dinge? Muahahahahhahahahahahahahr.....xD

Wasist daran hochtechnisch?
In jedem Legokasten findet man mehr Technik...!!!

PS:
Den kann ich mir nicht verkneifen:

Wer viel Döner schneidet, DER GERÄT ins schwitzen ;)

[ nachträglich editiert von Wurstwasserpfeiffe ]
Kommentar ansehen
20.12.2011 12:30 Uhr von Seb916
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
immer muss alles automatisiert werden :-(: ich mag die leichten Schwankungen in der Stärke der Fleischstücke wenn sie von Hand geschnitten sind. Mal ein wenig dicker mal dünner...
Ein wenig Handarbeit muss schon sein...
Demnächst zieht man so einen Döner noch aus einem Automaten :-(
Kommentar ansehen
20.12.2011 17:07 Uhr von K-rad
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Wurstwasserpfeiffe: Von Technik haben Sie garantiert keinen Schimmer. Mit ihrer nicht vorhandenen Sachkenntnis glauben Sie sicher auch das sie eine Rakete zum Mond schiessen könnten , oder ?. Man braucht ja nur einen Antrieb und eine Kammer für die Astronauten ... . Ich wette das bauen Sie auch mit Lego.
Mit ihren Aussagen könnten sie vor Maschinenbaustudenten auftreten und würden einen guten Komödieant abgeben.
Kommentar ansehen
06.02.2012 12:10 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und Du solltest mal aufhören das komische Kraut zu rauchen...xD

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kriminologe zu Freiburgmord: Flüchtlinge verhalten sich wie junge Männer überall
Fall Freiburg: Kanzlerin warnt vor pauschaler Verurteilung von Flüchtlingen
Norwegen: Unbekannter ersticht 14-Jährigen und 48-Jährige vor einer Schule


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?