17.12.11 17:39 Uhr
 157
 

Ägypten: Militär geht mit äußerster Brutalität gegen Demonstranten vor

Die Proteste in der ägyptischen Hauptstadt Kairo werden von den dort stationierten Militärkräften mit aller Gewalt niedergeschlagen. Die Soldaten hatten den Tahrir-Platz, mit Schlagstöcken bewaffnet, geräumt. Seit Freitag hat es neun Tote gegeben, ShortNews hatte bereits berichtet.

Am Nachmittag hing über Stunden hinweg schwarzer Rauch über dem Tahrir-Platz. Auch Regierungsgebäude gerieten in Brand. Davor hatte das Militär eine regelrechte Jagd auf Demonstranten gemacht und diese über den Platz gehetzt.

Al Dschasira zeigte Bilder, in denen das Militär minutenlang auf Demonstranten einprügelte. Von drei Demonstranten ließen die Soldaten erst ab, als sie sich nicht mehr bewegten. Der Militärrat will wohl alle aufkeimenden Proteste im Keim ersticken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Gewalt, Ägypten, Militär, Vorgehen, Brutalität
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 17:39 Uhr von Borgir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, vorbei ist es mit der aufkeimenden Demokratie in Ägypten. Wenn man ehrlich ist, hat man das nicht sehr viel anders erwartet. Weniger Medienwirksam und subtiler, aber man hat das erwartet.
Kommentar ansehen
17.12.2011 17:46 Uhr von hofn4rr
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
den leuten: gehts miserabel und können nicht mehr mit "brot und spiele"
ruhig gehalten werden.
das mehl wird dort schon seit längerem gestreckt an die leute verkauft, sofern sie es sich überhaupt leisten können.

die situation dort dürfte ein kleiner vorgeschmack darauf sein, wenn uns mal das geld aus geht...
Kommentar ansehen
17.12.2011 18:53 Uhr von usambara
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: nur das heute in Kairo die liberale Jugend demonstriert hat, während sich die Muslimbruderschaft mit dem Militär Absprachen trifft.
Kommentar ansehen
18.12.2011 03:52 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe zu meinem bedauern eine wette gewonnen. ich hätte die 10 € gerne bezahlt, denn dann wäre nach dem sturz von mubarak in ägypten eine westlich orientierte regierung zustande gekommen. so aber haben radikale einen radikalen radikal gestürzt um radikal weiterregieren zu können.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?