17.12.11 15:21 Uhr
 132
 

USA: "Barfuß-Bandit" Colton Harris-Moore zu sieben Jahren Haft verurteilt

Er stahl Autos, Boote und Flugzeuge, raubte Menschen sowie Häuser aus - und ging der US- Polizei zwei Jahre lang durch die Lappen. Der wegen seiner hinterlassenen, schuhlosen Fußspuren sogenannte "Barfuß- Bandit" Colton Harris-Moore ist am Freitag zu sieben Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Der jungenhaft wirkende, heute 20-jährige Harris- Moore wurde als Kind einer Alkoholikerin und eines Drogensüchtigen groß, zwei Jahre lang hatte er die Polizei in den USA genarrt und dadurch viele Fans gewonnen. Seine Flucht endete im Sommer 2000 auf den Bahamas.

Die hatte er mit gestohlenen Kleinflugzeugen erreicht, mit denen er quer durch die USA geflohen war. Seine Geschichte soll verfilmt werden, allerdings muss er von dem Honorar von rund 1,3 Millionen Dollar seine Opfer entschädigen, denn er darf das Geld nicht behalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Haft, Barfuß, Bandit
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 15:21 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der "SPIEGEL" Nr. 49/2011 (Printausgabe) brachte eine längere Story über Colton Harris- Moore, hier auch ein ganz informatives Video: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.12.2011 15:38 Uhr von Kamimaze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hier sind auch noch zwei ganz interessante Videos zum Fall "Colton Harris-Moore" und zum Urteil:

--> http://www.youtube.com/...

--> http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland
Apple stellt farbiges iPhone und neue iPads vor
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?