17.12.11 15:09 Uhr
 869
 

Schweizer Verband steht vor Suspendierung durch die FIFA

Die FIFA droht dem Schweizer Verband (SFV) ab dem 14. Januar mit einer Suspendierung. Grund ist ein Streit um nicht spielberechtigte Spieler, die beim Schweizer Pokalsieger FC Sion zum Einsatz gekommen sind.

Die FIFA hatte vom Schweizer Verband gefordert, alle Spiele bei denen diese Spieler zum Einsatz gekommen waren für den FC Sion als verloren zu werten. Der FC Sion ist bereits wegen eines Verstoßes gegen ein Transferverbot aus der Europa League ausgeschlossen worden.

Bestätigt wurde das Urteil bereits durch den Internationalen Sportgerichtshof. Der Verein will das Urteil aber anfechten. Sollte es zum Ausschluss des Schweizer Verbandes kommen, wäre auch der FC Basel davon betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schweiz, FIFA, Verband, Suspendierung
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 15:09 Uhr von Klopfholz
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Ausgerechnet die Schweiz! Da lässt sich doch bestimmt noch etwas mit ein bisschen Geld für die Funktionäre der FIFA drehen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?