17.12.11 13:57 Uhr
 14.014
 

"Marc Zuckerberg" wird von Facebook verklagt

Der israelische Unternehmer Rotem Guez wurde kürzlich von Facebook wegen seiner Firma, dem "Like Store", verklagt. Im "Like Store" konnten andere Unternehmen Fans für die eigene Facebook-Fanpage kaufen. Der Grund für die Klage ist ein Verstoß gegen die AGB von Facebook.

Offenbar wollte Guez nicht so einfach aufgeben. Statt selbst zu klagen oder den eigenen Shop offline zu nehmen, entschied er sich zu einem ungewöhnlichen Schritt. Er hat sich in "Marc Zuckerberg" umbenennen lassen. Diesen Namen trägt er seit dem 7. Dezember offiziell.

Da der Shop von Rotem Guez nach der ersten Klage seitens Facebook immer noch nicht offline war, folgte eine zweite Klage. Offiziell klagt Facebook somit gegen den Ko-Gründer des "Like Store" - "Marc Zuckerberg".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bigJJ
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, Klage, Marc Zuckerberg
Quelle: www.tech-blog.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marc Zuckerberg spendet Milliarden, um alle Krankheiten heilen zu können
Facebook investiert in neue Betätigungsfelder
Ist das Mark Zuckerbergs erste Webseite? Hässliche Jugendsünde von 1999 gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 13:57 Uhr von bigJJ
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Ich musste lachen! Wenn er es schafft den Like Store nicht schließen zu müssen, dann wird das vielleicht die beste PR-Aktion sein, die er je hatte.
Kommentar ansehen
17.12.2011 14:34 Uhr von PureVerachtung
 
+44 | -11
 
ANZEIGEN
Der hat sich nur in Marc Zuckerberg umbenannt, damit auf dem Klagewisch steht, Facebook verklagt Marc Zuckerberg?

Was für ein ******... sieht wohl so aus, als wenn das Leben von der Niete vollkommen von Facebook und Zuckerberg bestimmt wird. Wie ärmlich...
Kommentar ansehen
17.12.2011 15:21 Uhr von bigJJ
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
naja Auf Facebook bzw. den anderen Social Networks basiert ja das, womit er seine Brötchen verdient ;)

Er ist aber ein guter PR-Mann und weiß, wie er die Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Alleine deswegen ist diese Aktion ein Erfolg für ihn!
Kommentar ansehen
17.12.2011 16:12 Uhr von PureVerachtung
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer unbedingt auf solche Aufmerksamkeit aus ist, der kann dies wahrscheinlich als Erfolg verbuchen. Gibt aber wesentlich wichtigere Dinge, die einen Charakter ausmachen.
Kommentar ansehen
17.12.2011 17:36 Uhr von E10-Gegner.de
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
Facebook ist doof! Facebook ist doof! Punkt, aus!

Irgendwie ist die News für mich sehr verwirrend. Liegt aber wahrscheinlich daran, dass ich mich vehement dem Facebook- Hype entziehe und nicht auf dieser Welle mitschwimme...

Und nun her mit euren Minussen! =)

[ nachträglich editiert von E10-Gegner.de ]
Kommentar ansehen
17.12.2011 20:45 Uhr von bigJJ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
definitiv
Kommentar ansehen
18.12.2011 01:31 Uhr von fallobst
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ e10-gegner.de: sorry, aber du bist einfach doof.
beschimpfst du jeden der icq oder emails nutzt etwa auch als doof oder als auf einer welle-mitschwimmen? du kapierst einfach nicht, dass die mehrheit der fb-nutzer dies aus rein praktischen gründen macht. die meisten leute sind einfach bei fb, die kommunikation (vor allem die schnelle und spontane abend-planung innerhalb einer gruppe) wird dadurch sehr vereinfacht. klar gibts attention-whores und andere spasten, aber von denen auf alle anderen fb-nutzer zu schließen zeigt nur die eigene beschränktheit im kopf auf.
und hier ein kleiner hinweis: nur weil da jede menge felder sind, wo du alles mögliche über dich schreiben kannst, musst du das noch lange nicht machen. fake-name und gut ist.

aber scheiße, dann kannst du dich leider nicht mehr als so schlaues kerlchen vor anderen leuten aufspielen...
Kommentar ansehen
18.12.2011 09:01 Uhr von Marvolo83
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@pansy: aber nicht fragwürdiger als manche "Marketing-Maßnahme" von Facebook selbst...
Kommentar ansehen
20.12.2011 22:51 Uhr von Pirogangster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der name chuck norris hätte gereicht um verschont zu werden

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marc Zuckerberg spendet Milliarden, um alle Krankheiten heilen zu können
Facebook investiert in neue Betätigungsfelder
Ist das Mark Zuckerbergs erste Webseite? Hässliche Jugendsünde von 1999 gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?