17.12.11 12:22 Uhr
 519
 

Großbritannien: Junge bekommt ein neues Ohr, das aus seiner Rippe kreiert wurde

Sean Wingrove-Smith aus Walderslade, Kent, Großbritannien, leidet unter der seltenen genetischen Fehlbildung Goldenhar-Syndrom, die sich unter anderem in Ohrmuschelfehlbildung manifestiert. Der zehnjährige Junge wurde deshalb häufig in der Schule gehänselt. Außerdem konnte er keine Brille tragen.

Nun haben die Ärzte in einer mehrstündigen Operation ein Ersatzohr für Sean erschaffen - und zwar aus seiner Rippe.

Obwohl der Junge taub auf einem Ohr bleibt, sagten seine Eltern, dass dieser Eingriff große Auswirkungen auf das Selbstbewusstsein des Jungen gehabt habe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Großbritannien, Junge, Operation, Ohr, Rippe
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben
Depressionen können für ein krankes Herz sorgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 15:29 Uhr von Strassenmeister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt mir das nur so vor.Da sind in der letzten Zeit so absonderliche Krankheiten und das alles in GB.Wird über sowas nur in GB berichtet oder was für Gründe sind das
(Das ist eine ernsthafte Frage).
Kommentar ansehen
17.12.2011 17:47 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie biblisch Da denk man, man könnte eine ganze Frau aus ner Rippe machen, aber es wird dann doch nur ein Ohr...

Nee im Ernst, ist ne echt gute Sache und immer wieder erstaunlich, zu was Mediziner in der Lage sind. Bei mir in der Schule war einer mit einer ähnlichen Fehlbildung auf beiden Seiten, ich weiß nicht ob es die gleiche Krankheit war. Über den hat aber nicht die Bild berichtet (daylimail ist ja nichts anderes).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nadja abd el Farrag sauer auf Peter Zwegat: Schuldenberatung half gar nichts
Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Gefährlicher Riss im Eis: Forschungsstation in der Antarktis wird geschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?