17.12.11 11:25 Uhr
 10.940
 

Unterschiedliche Benotung von Jungen und Mädchen - 12-Jähriger beschwerte sich

Der zwölfjährige Alexander Schwager besucht ein Gymnasium im sächsischen Meißen. Er fand es ungerecht, dass Mädchen im Sportunterricht für die gleiche Leistung bessere Zensuren bekommen, als Jungen. Beispielsweise bekamen Jungen für 22 Meter im Schlagball-Weitwurf eine Vier.

Für die gleiche Weite bekamen Mädchen aber eine Zwei. Deshalb rief der Schüler den Petitionsausschuss des Sächsischen Landtags an, denn Mädchen und Jungen entwickelten sich bis zum 12. Lebensjahr annähernd gleich, Alexander verwies dabei auf öffentlich einzusehende medizinische Abhandlungen.

Das Thema hat der Sächsische Landtag zwar noch nicht auf die Tagesordnung gesetzt, aber immerhin hat Alexander eine Antwort des Vorsitzenden des Petitionsausschusses erhalten. Demnach sei seine Beschwerde an das Kultusministerium weitergeleitet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mädchen, Schule, Unterricht, Jungen, Noten
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2011 11:37 Uhr von Pikatchuu
 
+19 | -171
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2011 11:38 Uhr von XvT0x
 
+122 | -12
 
ANZEIGEN
recht so: sollte man auch gleich mit den mündlichen prüfungen an den unis weitermachen. t*ttenbonus hat schon so mancher unfähigen studentin eine gute note beschert.

ein anderes beispiel:

meine cousine ist betrunken mit dem rad nach hause gefahren, ein freund von ihr ebenso. beide wurden von der polizei angehalten. auf die frage ob sie was getrunken hätten, antworteten beide mit "ja". reaktion des polizisten: meine cousinde durfte nach hause gehen wenn sie ihr fahrrad schiebt. ihr freund bekam ne anzeige wegen trunkenheit am steuer und musste über 1500€ zahlen und sein führerschein war für 1 monat weg. (kein scherz, alk + fahrradfahren = autolappen weg)

soviel zum thema gleichberechtigung.
Kommentar ansehen
17.12.2011 11:43 Uhr von KingPiKe
 
+93 | -6
 
ANZEIGEN
Feministinnen? Wo sind die Feministinnen die jetzt nackt auf der Straße für eine Gleichberechtigung im Sportunterricht demonstrieren?
Kommentar ansehen
17.12.2011 11:56 Uhr von moloche
 
+92 | -7
 
ANZEIGEN
Gratulation: schon mit 12 Jahren erkannt wie es läuft, er wird aber enttäuscht sein wenn er merken wird das es mit ähnlichen Diskriminierungen auch in seinem weiteren Leben ähnlich weiter geht.
Alice Schwarzer und Co. haben da eine massive Vorarbeit geleistet.
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:08 Uhr von EyeOfTheDark
 
+9 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:08 Uhr von DerMaus
 
+44 | -8
 
ANZEIGEN
Daumen hoch! Der Kleine hat bereits verstanden, das Feministinnen bei ihrem Kapf sehr gerne über die Stränge schlagen um bevorteilt zu werden.

Merke: Wenn Mann bei der Arbeit mehr verdient ist das sexistisch, wenn Mann beim gemeinsamen Abendessen bezahlt gefällt Frau das.
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:09 Uhr von DerMaus
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sry, Doppelpost. Ist schon an die Redaktion gemeldet.

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:19 Uhr von KingPiKe
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
@EyeOfTheDark: Das ist kein gepöbel gegen Frauen, sondern gegen Feministinnen. Habe ich ja auch extra geschrieben ;)

Feministinnen wollen ja immer nur alles zu ihrem Vorteil. Wenn es mal um die negativen Dinge geht, dann wird gleich wieder von Diskriminierung gesprochen und doch mal die Biologie als Aspekt herangezogen.

Das es auch normal denkende Frauen gibt ist mir durchaus bewusst ;)

[ nachträglich editiert von KingPiKe ]
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:24 Uhr von EyeOfTheDark
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPike: Versteh ich schon, ich bin auch kein Fan von denen :)
Ich persönlich finde einfach, dass gleiche Leistungen gleich "belohnt" werden sollten, ob in Form von Geld oder Noten ist egal.
Und wenn du auch solche normale Frauen kennst, bin ich ja beruhigt.
Ich hatte nur befürchtet, dass du über uns Frauen allgemein so denkst wie z.B. DerMaus, wir wären alle geldgeil und so weiter und so fort... ;)

Ich versteh nur nicht was diese News mit den Feministinnen zu tun hat, die haben sicher nicht dafür demonstriert kleinen Jungen schlechtere Noten zu verpassen :)
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:28 Uhr von syndikatM
 
+2 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:36 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@EyeOfTheDark: Da brauchst du dir keine Gedanken machen. Ich bin sicher nicht Frauenfeindich doer sowas ;)

Mein Text hatte auch eher weniger mit der News zu tun, sondern eben mehr eine Stichelei, dass Feministinnen wegen alles und jeden einen Aufstand machen. Z.B. die Beschilderung in dem einen Warenhaus, wo "Mädchen" rosa unterlegt waren (gab es vor ein paar Tagen eine News) oder die Mädchen in einem Kinderbuch lange Haare haben.
Theoretisch müssten sie sich ja in diesem Falle ja auch diskriminiert fühlen, da Mädchen hier wohl generell als schwächer angesehen werden. Das geht ja normalerweise garnicht. Aber hier zieht man eben ein Vorteil aus dieser angeblichen Schwäche. Daher ist das dann doch ganz gut.

Generell bin ich natürlich für Gleichberechtigung und sehe keinen Grund, warum Frauen weniger verdienen sollten als Mäner. daher fand ich DerMaus´Aussage auch etwas albern. Es gibt auch durchaus Gebiete, wo man daran noch kräftig arbeiten muss. Aber diese Piillepalle wegen der manchmal solch ein Aufstand gemacht wird bringt einfach einen schlechten Ruf mit sich.
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:50 Uhr von EyeOfTheDark
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@KingPike: Ich gebe dir vollkommen Recht. Im Nachhinein ist wohl auch eine kleine Entschuldigung fällig, mein erster Beitrag war gar nicht so forsch gemeint wie er klingt.
Aber ich bin froh dass du erkannt hast worauf ich hinaus wollte :)
Ich finde es nur schade, dass (zumindest gefühlt) immer mehr Männer hier auf SN dazu tendieren alle Frauen als Feministinnen zu sehen, was natürlich überhaupt nicht der Fall ist. Aber auch ich schäme mich manchmal sogar ziemlich für mein Geschlecht....
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:55 Uhr von r3c3r
 
+22 | -12
 
ANZEIGEN
naja: die meisten mädchen sind nunmal in der zeit ein ziemlicher "körperklaus". ich finds einigermaßen gerechtfertigt das jungen mehr leistung bringen sollten, denn frauen brauchen sowas halt nicht in der küche:-)

spaß beiseite. die kleine pussy soll sich mal nicht so aufregen, wer nur 22m wirft hat es nicht anders verdient. die ganze regelung is sowieso bullshit im sport. es sollte mehr auf die mentale leistung ankommen. ein dicker der halt 5-6min fuer 800/1000m braucht, dafuer dann ne 5 bekommt, sich aber anstrengt und zu ende laeuft wenn andre schon fertig sind, sollte allein wegen der moral ne bessere note bekommen.
Kommentar ansehen
17.12.2011 12:57 Uhr von syndikatM
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
"warums sollen frauen demonstrieren die davon..": richtig. männer sind davon auch nicht betroffen. nur unter 12-jährige jungs. sollen die doch demonstrieren! und wenn nicht haben sie eben pech gehabt, falls doch schießen wir sie durch unsere polizei mit gummigeschossen nieder, häähää.

wir sollten diese kleinen aufmuckenden kids gleich lehren wer hier das sagen hat. diese kleinen lichter sollen den kompletten apparat staatlicher diskriminierung spüren, damit sie nie wieder aus ihrer demut hervorkommen und glauben, sie hätten als jungs irgendwelche rechte.

nieder mit dem patriarchat!
Kommentar ansehen
17.12.2011 13:02 Uhr von syndikatM
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
mädchen sollen ja geistig in der reife angeblich weiter sein als jungs im selben alter. müssen die in lernfächern dann auch mehr leistung bringen für die gleiche note?
Kommentar ansehen
17.12.2011 13:13 Uhr von culturebeat
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Wie geil ist das denn??? Damit würde Deutschland einen grossen Schritt in Richtung Gleichberechtigung gehen.
Kommentar ansehen
17.12.2011 13:21 Uhr von Botlike
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Hat mich auch immer genervt. Das war im Sportunterricht total nervig. Bei uns waren viele Mädels halt drahtiger gebaut, was bei Teamsportarten für sie von Nachteil war, weil sie sich nichts getraut haben. Allerdings beim Hochsprung oder beim Laufen mussten sie nur 2/3 der Leistung erbringen, obwohl sie sowieso ne bessere Leistung erbringen konnten. Wo ist da bitte die Logik? Die konnten das sowieso besser und wurden dann auch noch besser benotet...

Naja dafür haben 90% der Mädels keine Schnitte mehr bekommen, sobald ein Ball im Spiel war.
Kommentar ansehen
17.12.2011 13:44 Uhr von TheRoadrunner
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Erinnerung: Da erinnere ich mich an Grundkurs Sport.
Im 3000-Meter-Lauf habe ich da die schnellste der Mädels auf der 400m-Bahn genau einmal überrundet. Sie bekam eine 2, ich eine 4. Gerecht fand ich das nun nicht wirklich, aber ich wäre nie im Leben auf die Idee gekommen, dagegen zu klagen.
Kommentar ansehen
17.12.2011 13:49 Uhr von Xanoskar
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
17.12.2011 14:02 Uhr von KingPiKe
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Xanoskar: Du gibst ihm recht, aber die Freundschaft würdest du trotzdem kündigen? Klingt natürlich sehr logisch und nachvollziehbar.
Kommentar ansehen
17.12.2011 14:35 Uhr von httpkiller
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die Noten im Sportunterricht sind sowieso für den Arsch. Genau wie die Noten im Musik und eventuell auch noch Kunstunterricht.

Wenn man nicht singen kann -> schlechtere Note, wenn man nicht Tischtennis spielen kann -> schlechtere Note etc.

Ich weis nicht wie das an anderen Schulen ist aber bei uns ist das damals alles sehr subjektiv bewertet worden. Gerade bei Sport, Musik und Kunst gibt es einfach Sachen die nicht jedem liegen. Da hilft auch lernen nichts wenn die Einschränkung physisch ist.

Die Fächer sind wichtig, und eine Benotung sollte shcon über ein Teilgenommen/Nicht teilgenommen heraus gehen aber zu genau sollte die Benotung nicht sein, da das in der Praxis nicht möglich ist. Wobei ich da sjetzt auf den praktishcen Teil beziehe. Im Musikunterricht muss man ja nicht nur singen und musizieren, bei dem Grundlagenwissen kann man sehr wohl benoten. Das gild auch für den Kunstunterricht. Eventuell sollte man im Sportunterricht auch ernährungstechnische Sachen lehren und wie man richtig Sport treibt. Aber mit solchen sachen sind ja selbst Profis überfordert. Es gibt 1000e Diäten und 1000e Trainingsprogramme und jeder sagt das eigene ist das einzig richtige.



[ nachträglich editiert von httpkiller ]
Kommentar ansehen
17.12.2011 15:05 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das wirklich so?

Ich weiss nur das ich immer angepisst war wenn Leute schon gute Noten gekriegt haben weil sie sich so besonders angestrengt haben.
Kommentar ansehen
17.12.2011 16:11 Uhr von mindy101
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
beeindruckend: Ich finde es wirklich beeindruckend, dass der kleine so mutig ist und sich nicht alles von seinen Lehrern gefallen lässt.

Allerdings ist die unterschiedliche Benotung ab einem gewissen Alter durchaus gerechtfertigt. Spätestens mit 14 Jahren kann man Mädchen und Jungen im Sportunterricht nichtmehr gleich bewerten. Die körperlichen Voraussetzungen sind dann einfach zu verschieden.
Das hat dann auch nichts mehr mit "Emanzen" oder Bevorzugung von Frauen zu tun...
Kommentar ansehen
17.12.2011 16:12 Uhr von D3FC0N
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch überall so. "Frauen" picken sich doch überall nur das Beste heraus. Für den Rest muss der böse Mann gerade stehen...
Kommentar ansehen
17.12.2011 16:24 Uhr von CoffeMaker
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Der Junge hat recht.
Will man Gerechtigkeit in den Benotungen muss man nach Größe und Körpergewicht die einzelnen Disziplinen bewerten und nicht nach Geschlecht.

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?