16.12.11 16:49 Uhr
 380
 

Wieder Ärger mit Origin: "Battlefield 3" startete nicht

Nachdem die Vertriebsplattform Origin von Electronic Arts schon in letzter Zeit durch dubiose Lizenzbestimmungen und bedenkliche Datenschutzbestimmungen auffiel, kam die Plattform nun wieder in die Schlagzeilen.

Nutzer des Spiels "Battlefield 3", welches an Origin gekoppelt ist, beklagten, dass sie den Shooter nicht starten konnten, obwohl sie die richtigen Nutzerdaten eingaben.

Die Gamer bekamen nur die Mitteilung "Deine E-Mail, Origin ID oder dein Passwort ist nicht korrekt" zu sehen. Erst nach Stunden kam die nächste Mitteilung in der es hieß: "Das Einloggen selber ist im Moment nicht möglich." Angeblich wurden Wartungsarbeiten durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Start, Ärger, Battlefield 3, Origin, Nutzerdaten
Quelle: www.gulli.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 17:31 Uhr von Anti.Religious
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man: das Datenschutzdebakel mal außer Acht lässt, dann ist Origin auch nur ein junges Programm, kann anfang schonmal passieren, dass das abschmatzt, finde ich nicht so schlimm.

Eine andere Frage IST natürlich weiterhin der Datenschutz, ganz klar. Wenn ich mir das installiere kommt es in die Sandbox.

Außerdem frage ich mich sowieso was die Scheiße soll, dass jeder Publisher seinen eigenen Launcher haben muss. Ubisoft Game Launcher, Origin, Steam, Battlenet, Rockstar Social Clubdings. Wollen die alle solche Plattformen erschaffen, die den Nutzer stärker an den jeweiligen Publisher binden sollen? Apples Firmenpolitik? Hoffentlich fliegen sie verdammt hart auf die Fresse.
Kommentar ansehen
16.12.2011 21:18 Uhr von X2010
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein grund: mehr das ich keine pc spiele mehr spiele

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht