16.12.11 16:14 Uhr
 2.040
 

EFSF-Prospekt: Möglichkeit des Euro-Endes wird angedeutet

Der neue Prospekt-Entwurf für den überarbeiteten europäischen Rettungsschirm, den EFSF, enthält nach Informationen der "Financial Times" eine konkrete Warnung für Investoren, dass die Gemeinschaftswährung möglicherweise auseinanderbrechen bzw. kurz vor dem Aus stehen könnte.

Dieses Signal sei nicht ausformuliert, jedoch für Investoren unmissverständlich und von großer Tragweite. Angeblich debattieren zur Zeit Politiker über die EFSF-Formulierung, während britische Juristen und Banker behaupten, diesen Passus in der Endversion gelesen zu haben.

Die Warnung vor einem möglichen Euro-Zusammenbruch durch den EFSF übersteige in ihrer Dimension noch die Andeutungen Angela Merkels und Nicolas Sarkozys über einen möglichen Euro-Ausstieg Griechenlands.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Baron-Muenchhausen
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Zusammenbruch, EFSF, Möglichkeit, Prospekt
Quelle: www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Regierung möchte Militärausbildung für Schüler
"Aufstand der Leisen" in München: Flüchtlingshelfer demonstrieren
Österreichs Präsident: Alle Frauen sollten aus Solidarität Kopftuch tragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 16:14 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Konkret geht es um den am Ende der insgesamt vier Seiten umfassenden Risiko-Auflistung um folgenden Satz:
"[R]isiken ausgehend von einem Referenzstaates, der das Nutzen des Euros als gesetzliche Währung beendet, oder das Ende des Euros als gesetzliche Währung."
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:28 Uhr von