16.12.11 16:05 Uhr
 202
 

Billigimplantate in den Brüsten von circa 30.000 Frauen

"Poly Implant Prosthesis", ein französischer Hersteller von Brustimplantaten aus Silikon, hat aus Kostengründen billiges Industriesilikon anstelle von hochwertigem und teurem medizinischem Silikon in die Brustimplantate gefüllt.

Es wird geschätzt, dass bis zu 30.000 Frauen die Billigimplantate mit sich herumtragen.

Die Firma wurde inzwischen von der französischen Regierung geschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swissestetix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankreich, Betrug, Brust, Firma, Silikonimplantat
Quelle: www.beauty-blogger.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?