16.12.11 15:05 Uhr
 6.655
 

Für Hartz-IV-Empfänger gestrichen: Weihnachtsbaum gehört nicht zum Grundbedarf

Das Erwerbslosen-Forum ist erbost, denn Hart-IV-Empfängern wurde der Weihnachtsbaum gestrichen.

Sie hätten keinen Anspruch auf Dinge, die nicht zum Grundbedarf gehören, wie zum Beispiel Tabak, Alkohol oder skurrile Dinge wie "nicht motorbetriebene Gartengeräte". Auch für "Schnittblumen und Zimmerpflanzen" gibt es seit dem 1. Januar kein Geld mehr vom Amt.

Martin Behrsing vom Erwerbslosen-Forum sagt, ihm sei es "ein Rätsel, wie sich die Entscheidung mit der christlichen Grundhaltung von Arbeitsministerin Ursula von der Leyen verträgt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Hartz IV, Anspruch, Weihnachtsbaum, Empfänger
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

75 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 15:15 Uhr von Klapperklaus
 
+119 | -52
 
ANZEIGEN
Hauptsache teure Luxuslimousinen, zwielichtige Kredite und teure Anwesen gehören zum Grundbedarf der Politiker !
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:19 Uhr von End-Of-West
 
+62 | -38
 
ANZEIGEN
Naja irgendwie stimmts ja auch...was soll dieses Ritual ueberhaupt bezwecken mit dem bunt-geschmueckten Baum in einer Plattenbausiedlung?

Und ueberhaupt wird das dann ohnehin weggeworfen...

[ nachträglich editiert von End-Of-West ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:31 Uhr von Berry21
 
+82 | -16
 
ANZEIGEN
Christlich? ein Weihnachstsbaum hat doch überhaupt nichts mit Christentum zu tun...

[ nachträglich editiert von Berry21 ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:41 Uhr von linuxu
 
+45 | -21
 
ANZEIGEN
dann brauchen: sich die Gemeinden nicht zu wundern wenn die Hartz4 Empfänger sich die Weihnachtsbäume frisch im Gemeindewald schneiden.
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:57 Uhr von fuxxa
 
+4 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:58 Uhr von xyr0x
 
+17 | -23
 
ANZEIGEN
Man könnte denen doch einfach einen Plastiktannenbaum zukommen lassen. Wenn es den H4 Empfängern wirklich nur um den Baum geht anstatt um das Geld (für andere Dinge) dann sollte der Staat einen Hersteller kontaktieren und ein paar Millionen Plastiktannenbäume bestellen.

Wieso: Massenrabatt und die die einen wollten haben Ihren Weihnachtsbaum. Der muss dantürlich locker 5-6 Jahre halten, denn in der Zei gibt es keinen neuen. Das Geld wurde dann wirklich in Tannenbäume investiert. Und ob der nun aus Holz oder Plastik ist, spielt nicht wirklich eine Rolle finde ich.
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:59 Uhr von OliDerGrosse
 
+42 | -17
 
ANZEIGEN
ich finde Familien sollte man einen Baum bewilligen.
Ich meine für kleine Kinder ist das doch eine sehr Emotionale Zeit.

Aber es ist klar den Griechen kann man die Kohle ja in den Po pumpen.
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:06 Uhr von blz
 
+21 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:11 Uhr von xyr0x
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
In manchen Situationen ist für manche Leute H4 der letzte Ausweg. Ich lobe das Solzialsystem auch dahingehend das hier eigentl. keiner auf der Straße leben muss.

Die die es ausnutzen sollten strenger bestraft werden. Wobei ich mir auch gut vorstellen kann wieso die JobCenter einem nie sagen was einem wirklich zusteht.

Würden die die es ohnehin ausnutzen das Gesetzbuch einmal richtig lesen dann wäre Deutschland morgen bleite :-).
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:15 Uhr von AOC
 
+20 | -25
 
ANZEIGEN
Gehört auch nicht zu HarzIV, was sollen wir Arbeiter denn noch alles für Langzeit Arbeitslose Zahlen????

Man wird wohl noch 10-12 EURO vom HarzIV übrig haben, um sich ein Baum Kaufen zu können. So wieso nur Umweltbelastung, die Armen Bäume, jedes Jahr das selbe, Millionen von Nadelbäumen werden zu Weinachtzeit gefällt-.-
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:24 Uhr von dommen
 
+9 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:35 Uhr von culturebeat
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Was ist eigentlich mit einer Pilgerreise nach Mekka? Wird die bezahlt?

Muss man sich bei der Arge abmelden, wenn man die Sommermonate bei Verwandten in der Türke verbringt?
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:41 Uhr von Chuzpe87
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:50 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
Kiner unter 14: Familien mit Kindern unter 14 sollten einen Weihnachtsbaum gestellt bekommen. Ansonsten finde ich es durchaus ok, dass es keinen gibt.
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:51 Uhr von alf9961
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
Viele von da oben: erinnern sich wohl nicht mehr an das Leuchten in den Augen der Kinder, wenn in der Familie gemeinsam Weihnachten gefeiert wurde. Ist doch immer das Gleiche im ""Sozialstaat" Deutschland: den Ärmsten wird noch mehr gestrichen und den Reichen immer mehr in den A.... geschoben. Leider traurig aber wahr.
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:54 Uhr von shovel81
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
biz: wer weinachten mit einem urlaub vergleicht der hat sie nicht mehr alle auf der latte. kannst du dir im entfernsten vorstellen was in einem kind vorgeht das heiligabent ohne baum verbringen muß? aber um sich sowas vorzustellen muß man hirn haben, aber das ist dir scheinbar abhanden gekommen.
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:04 Uhr von c0rE_eak_it
 
+20 | -26
 
ANZEIGEN
Ich habe auch Kinder Und ich werde meinen Chef mal nach 20€ mehr Lohn fragen diesen Monat, damit ich mir nen Baum kaufen kann. Mal gucken was der sagt ...Der wird mir nen Vogel zeigen und mir sagen ich hätte nichtmehr alle Latten am Zaun.

Aber ein armer Arbeitsloser der ja so schon überhaupt nichts bekommt, außer seiner Miete, bei Bedarf Kleidung und Möbel, zwei riesen Beutel Essen bei den Tafeln, wenn gewollt, Zuschüsse fürs Kind, Tabak und Alkohol, kostenlose Krippen- bzw Kindergartenplätze (worauf manche Arbeitender ewig drauf wartet und es kaum finanzieren kann und die die zuhause sind kriegen es hinterher geworfen) für lau, JA der sollte einen Baum geschenkt bekommen.

Ganz ehrlich mal ist Schluß mit der Scheiße. Ich bin auch nicht im Wohlstand aufgewachsen, hab es trotzdem geschafft mich gescheid zu Bilden und mir nen Job zu suchen der im gesamten auch nicht viel abwirft, Aber ich MUSS mich allein Versorgen und auch son scheiß Baum selber kaufen. Tut mir Leid aber ich hab vollstes Verständniss für diese Entscheidung.

Ich finds richtig so!

[ nachträglich editiert von c0rE_eak_it ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:09 Uhr von Rob550
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
Warum sollte es auch? Schließlich soll diese Sozialleistung den Grundbedarf zum Leben decken. Alkohol, Zigaretten, oder wie in der News hier, der Weihnachtsbaum: ohne diese Dinge kann man auch Leben. Das haben Menschen tausende Jahre vorgemacht... warum soll es nun nciht gehen?!?
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:13 Uhr von Berry21
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@alf9961: viele vergessen auch wie die Situation in anderen Ländern ist. Wir reden hier von Globalisierung und was nicht sonst noch alles, Spenden für 3. Welt...
und ich glaube in solchen Regionen ist ein Weihnachtsbaum das geringste Problem.

Außerdem dämmt das vielleicht das Waldsterben etwas ein.
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:15 Uhr von iarutruk
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
ich bin seit 40 Jahren atheist. und trotzdem hatten wir, solange mein sohn im hause war einen weihnachtsbaum. und dies habe ich ganz bewusst gemacht. ich wollte meinem kind die freie entscheidung geben, ob christentum, atheismus oder eine andere religion in frage kommt und um ihm das unsinnige gerede seiner kameraden ersparen.

allgemein wurde halt ein christbaum gestellt, was aber bei weitem nicht heißen soll, dass dieses relikt mit dem glauben in ein einvernehmen gebracht werden muss. es ist ein relikt der besinnlichkeit, besinnlichkeit über das leben, die familie der freunde, das unrechte und das rechte was man getan hat.

wenn nun ein hartz 4ler ein baum haben möchte, dann hat er ja lange vorher zeit jede woche einen euro zu sparen. ich möchte aber auch hinzufürgen, dass die weihnachtsbaummafiea, die ja auch den gutverdienern das geld nur so aus den taschen zieht, hier ein einsehen haben sollte und den echten hartz 4lern einen 50 %tigen rabatt geben sollen.

die baumverkäufer sind wirklich eine mafia. ich habe einen kumpel, der hatte auch solch eine anlage. der hat im jahr zwischen 500 und 800 bäume zum durchschnittspreis von 25 € verkauft. beim finazamt waren es aber noch nicht einmal ein viertel. dies nur eine anmerkung zum christlichen fest.
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:20 Uhr von c0rE_eak_it
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
Und ja die armen Kinder. Sind die doofen Steuerzahler und der Staat Schuld die euch keinen Baum vom Amt finanzieren ... Einfach mal einen Euro im Monat zur Seite legen, wenn eure Kinder euch was Wert sind und nicht die Schuld bei anderen Suchen. Dann reichts am Jahresende auch für nen kleines Bäumchen!
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:20 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
Tja, Hartzer sind keine Banker oder PIIGS sonst würde man ihnen noch eine Schubkarre Geld unter den Weihnachtsbaum stellen.

Auf eine vierköpfige Familie in Hellas kommen (bislang) rund 100.000 Euro Bailout-Hilfen, auf Banker und Politker in Athen habe ich die Summe noch nicht hochgerechnet - jedoch dürfte das ein Vielfaches sein.

In Deutschland hingegen Pfandflaschen-Weihnacht. Vielleicht auch ganz gut so. Die Aggression muss und wird von der Basis aufkochen - deutsche Beamte taugen dazu nicht.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:35 Uhr von DerSteuerzahler
 
+15 | -24
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn mal mit Arbeit?? Ich lese immer nur Forderungen?!?! Mir steht das zu.....und das steht mir auch noch zu.
Die armen h4´ler oh je.....
Die nächste Generation steht schon in den Startlöchern. Vermehren können sie sich wie die Hasen....kunststück, gearbeitet wird ja nix. Im I-Net rum gammeln und solchen Foren für Harzer gegen den Staat hetzen und austauschen wie man noch mehr bekommt. Arbeit?? Wofür...wir gehen harzen, Staat zahlt doch!
Einen Schei.. würden die von mir bekommen! Ich arbeite und bringe meine Familie (3 Kinder) ohne staatliche Hilfe durch. Dann macht man halt 2 Jobs. Ich mach es auch!!
Der faule Dreck gehört zu Arbeit gezwungen, jedoch ist das SGB II viel zu schwach dafür.....schade

Ein sich ÄRGENDER arbeitender Steuerzahler der ALLES alleine bezahlt!
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:59 Uhr von Odysseus999
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
Der faule Dreck: den Du als solchen bezeichnest,
rettet kurz die Welt

während der wahre Dreck

dabei ist, durch Kinder kriegen und Arbeiten,
stetig die Welt zu zerstören^^

Aber die arbeitende und familiäre Bevölkerungsschicht hat ja keine Kapazitäten im Hirn, um selbst einfachste Zusammenhänge zu verstehen und im Geiste in die Zukunft zu verfolgen^^

Nicht falsch verstehen bitte,
diese Kapazitäten, von denen ich spreche
waren sicher auch schon vor einer Familiengründung und Arbeitsaufnahme nicht vorhanden

Und ein Baum zu Weihnachten ist sicherlich eine schöne Sache und diesen kann sich sicherlich auch jeder von seinem Hartz-IV-Bezug leisten, wenn er eine Zigarette weniger am Tag raucht^^

[ nachträglich editiert von Odysseus999 ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 18:20 Uhr von jupiter12
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
merkt ihr eigendlich noch was? Wenn ich mir den Stuss so durchlese den hier einige schreiben, stehen mir die Haare zu berge.....

das scheint typisch Deutsch zu sein, nach oben Jammern und neiden nach unten treten !
Vielleicht sollte man einigen SN Usern die Christlichen Feiertage streichen, dann bleiben nur noch 1.1 , erster Mai und 3. Oktober ueber!

[ nachträglich editiert von jupiter12 ]

Refresh |<-- <-   1-25/75   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?