16.12.11 13:11 Uhr
 816
 

USA: Frau ist davon überzeugt, dass ihr weißer Pudel vom Teufel besessen ist

Die New Yorker Künstlerin Olga Horvat wird seit einiger Zeit vom Pech verfolgt, genauer gesagt: Seit sie sich einen kleinen weißen Pudel namens "Princess" zugelegt hat. Horvat ist davon überzeugt, dass der Hund besessen ist.

Seit der Pudel in ihrem Haushalt lebt, häufen sich die Katastrophen: Ein Bettwanzenbefall suchte sie heim, der Mann bekam eine rare Autoimmunkrankheit und die Tochter hörte seltsame Stimmen im Kopf, die sie zu kriminellen Dingen zwangen.

Um andere Menschen vor so einem Schicksal zu bewahren, verkauft sie nun Energie abweisende Anhänger, die böse Mächte blockieren sollen. Ein Schutzanhänger kosten 197 Dollar, für Tiere ist er 11 Dollar günstiger. Vielleicht steckt hinter diesem Geschäftsmodell in Wirklichkeit des Pudels Kern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Frau, Teufel, Pudel
Quelle: www.huffingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage