16.12.11 12:35 Uhr
 8.896
 

"Bild" klärt auf, warum Blaulicht blau ist

Die Kennzeichnung mit Blaulicht ist in Deutschland einzig und allein Einsatzfahrzeugen vorbehalten. Um Verwechslungen auszuschließen, ist es beispielsweise Autoveredlern untersagt, Blaulicht zu verwenden.

Diese Regelung, sie ist in der Straßenverkehrsordnung (StVo) festgehalten, besteht in Deutschland seit 1933. Da andere Fahrzeuge nur weiße, rote oder gelbe Leuchten verwenden und auch weder Straßenlaternen noch Baustellen-Markierungen blau leuchten, ist eine Verwechslung ausgeschlossen.

Eingeschaltet werden darf die Sondersignalanlage nur wenn "höchste Eile geboten ist". Dies ist auch der Fall, wenn Menschenleben in Gefahr oder "bedeutende Sachwerte zu erhalten" sind. Andere Verkehrsteilnehmer müssen dann "sofort freie Bahn" schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hexenmeisterchen
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Bild, Polizei, Einsatz, Blaulicht
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 12:35 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+32 | -19
 
ANZEIGEN
"Was ist es? - Blaues Licht. Und was macht es? - Es leuchtet blau."

Wie schön, dass wir dieses Phänomen nun auch endlich geklärt haben.

@ angelina2011: Ich warte noch auf einen Themenvorschlag.
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:36 Uhr von Kamimaze
 
+42 | -3
 
ANZEIGEN
Tja , wenn wir die "Bild" nicht hätten... :-D
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:37 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Ich kann es dir sagen: eine Welt ohne Bild - undenkbar... ;-)
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:44 Uhr von Wompatz
 
+54 | -1
 
ANZEIGEN
Da fiel mir gleich ein: Hamid: "Wozu ist das?"
Rambo: "Das ist blaues Licht."
Hamid: "Und was macht es?"
Rambo: "Es leuchtet blau."
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:45 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Stimmt , ich wüsste sonst garnicht, woher ich meine SN-Quellen beziehen sollte... ;)
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:51 Uhr von Phillsen
 
+56 | -1
 
ANZEIGEN
Aha: Und warum ist es blau? Der Artikel hier erklärt das nichts anderes blau leuchten darf, aber mit keinem wort warum blau gewählt wurde. Überschrift komplett falsch.
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:57 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Philsen: Das ist eine Adaption der Quellen Überschrift.
Lehn dich zurück, schmunzel und freu dich auf´s Wochenende! ,-)

Hätte aber auch schreiben können "Warum Blaulicht nicht rot ist"... Wäre genauso sinnig... ;-)

[ nachträglich editiert von Hexenmeisterchen ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:58 Uhr von Jaecko
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Blau, weil blau eben noch nirgendwo anders verwendet wird. Steht so in der News und das ist auch der Grund.

Rot: Ampeln, Rücklichter, Bremsleuchten, Nebelschlussleuchten, Bahnübergänge
Gelb: Ampeln, Blinker, Nebelleuchten
Grün: Ampeln, Gebietsweise Einsatzleitungen, Sondersammelpunkte für Feuerwehr
Blau: vorher frei, seit dem eben Einsatzfahrzeuge.

Weiterer Effekt: Das Auge ist bei Blau am empfindlichsten. Somit sieht man eine blaue Leuchte besser als eine rote mit gleicher Leistung.

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:02 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Kamikaze: Ohne Bild gäb es SN schon lange nicht mehr. :-)
Oder nur mit wirklichen "News" und mit deutlich weniger Usern... *g*
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:37 Uhr von xevii
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich behaupte ich muss nicht immer sofort platz machen. gab mal ein richterspruch der einem kläger recht gab, der nich aufn bordstein fahren wollte wg. seiner felgen. dazu mal ne news wäre auch irre. da geht bestimmt sofort eine entbrante diskussion los.
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:50 Uhr von mia_w
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Morgen dann hoffentlich. Warum BILD wie BILD ist?
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:50 Uhr von SN_Spitfire
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr wisst das ja: Auf der Autobahn rechts überholen ist verboten, kostet Punkte und hohe Strafe.
Jemanden mit Lichthupe linken Blinker und nah Auffahren zu traktieren, kostet ebenfalls Punkte und eine hohe Strafe.

Mit einem Blaulicht in der Frontscheibe angehalten zu werden, kostet 15-25 € wegen AMTSANMASSUNG! ;P

Natürlich darf man nicht zu schnell dann unterwegs sein, oder einfach über eine rote Ampel fahren! ;)

Weisste Bescheid... ;)

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:02 Uhr von Canay77
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@SN_Spitfire: Die 20€ zahlst du wegen mißbräuchlicher Verwendung von Sondersignalen. Amtsanmaßung ist weit teurer. Außerdem kommt dann noch §315 st StVo Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr -> Bis zu 5 jahre haft...
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:06 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xevii: Eigentlich logisch. "Sofort freie Bahn schaffen" heisst ja nicht, dass man auf Biegen und Brechen da weg muss. Wenn jemand nicht auf nen Gehweg drauffahren kann, weil die Kante zu hoch ist, gehts halt einfach nicht. Sonst könnte man ja auch verlangen, "Platz zu schaffen" in dem man nen Gartenzaun niederfährt.
Resultat bliebe das gleiche: Platz geschaffen durch Sachbeschädigung. Und das würde §35 Abs. 8 StVO widersprechen, der bei einer Einsatzfahrt ebenso eingeschlossen wird.

Mit Blaulicht allein gibts das sowieso nicht, da hat sich die Bild aber nochmal geschickt mit der Wortwahl "Sondersignalanlage" rausgezogen.

@SN_Spitfire: Es bleibt aber meistens nicht nur bei der Amtsanmassung. Häufig kommen noch so Spässle wie das Betreiben einer nicht genehmigten Beleuchtungseinrichtung dazu (=> erlöschen der ABE des Fahrzeuges), da da meistens nur billige Partyblaulichter für 19,95 verwendet werden; die echten sind halt doch zu teuer für manche.
Kostet eine gelbe RKL mit Zulassung für Privatfahrzeuge (K8507 / K8510) ja schon mind. 125 EUR.

[ nachträglich editiert von Jaecko ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:17 Uhr von EmperorNorton
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: Warum nun blau gewählt wurde hatte ursprünglich durchaus auch ganz praktische Gründe.
Es war 1933, man Betrieb Luftschutz (Verdunkelung), und blaues Licht hat die höchste Streuung in der Atmosphäre, so dass es von Bombern in grosser Höhe nicht mehr zu sehen war.
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:45 Uhr von dommen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Bild klärt auf, warum Blaulicht "blau" ist Ach so, um Verwechslungen zu vermeiden... Ich dachte schon jetzt kommt sowas wie: "Weil das Wellenlängenspektrum der von der Quelle emittierten Photonen im Bereich von 425nm liegt..."
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:56 Uhr von JesusSchmidt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
so ein stuss blauchlicht ist blau, weil weisses, rotes, und gelbes licht nicht blau ist. ist das ernstgemeint? kiffen die springer-schmierfinken?

wenn blaulicht nicht blau wäre, hiesse es nicht blaulicht. ganz einfach. :P
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:58 Uhr von stitch
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn "BILD" behauptet daß blaues Licht blau ist, dann schau ich erst mal nach.
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:07 Uhr von alexanderr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2011 15:09 Uhr von Sarein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild Beitrag gleich Note 6 da Thema verfehlt: es wir nicht genannt warum man sich für blau entschied die ampel hätte ja auch blau leuchten können während es rotlicht bei der polizei gäbe
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:27 Uhr von Berry21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deswegen ist es blau: http://www.lichtkreis.at/...

wenn du ein Blaulicht siehst, kannst du dich tiefenentspannt zurücklehnen.

Alles wird gut :-)
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:46 Uhr von Chuzpe87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Blaulicht: Mit der News wird die Frage aber trotzdem nicht geklärt.

""Bild" klärt auf, warum Blaulicht blau ist"

Damit wird nur geklärt, dass Blaulicht nur für Polizei etc vorbestimmt ist. Aber warum es "blau" ist steht da nicht.

Dann nehme ich diesen Bildungsauftrag mal auf mich.

Das Blaulicht ist blau, damit es im Dunkeln besser erkennbar ist. Denn blaues Licht ist energiereich und scheint weiter, als andere Farben, weil es größere Wellenlängen hat.

So. Und die Moral von der Geschicht, Bildscheiße liest man nicht!
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:53 Uhr von Berry21
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wikipedia sagt: Das Blaulicht wurde 1933 eingeführt. Um Anforderungen des Luftschutzes zu erfüllen (Verdunklung), wurde damals für die Polizeifahrzeuge festgelegt, dass diese mit einem blauen Licht auszustatten sind, da blaues Licht die höchste Streuung in der Atmosphäre hat und daher für Bomber in großen Höhen nicht mehr sichtbar war.

(Quelle: Wikipedia)
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:25 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"sofort freie Bahn": Das man bei Blaulicht "sofort freie Bahn" machen muss, stimmt so auch nicht. Nur in Verbindung mit dem Martinshorn. Ansonsten gibt es keine Sonderrechte, sondern dient nur dazu um auf sich aufmerksam zu machen.
Kommentar ansehen
16.12.2011 18:53 Uhr von denkzettel1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: in einigen europäischen ländern nutzen die fahrzeuge der verschiedenen einsatzkräfte auch rot und orange - so gesehen bereits in frankreich und spanien.
und die haben auch rote ampeln ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?