16.12.11 12:30 Uhr
 795
 

US-Studentenverbindung empört mit Frage: "Wen würdest du gerne mal vergewaltigen?"

Amerikanische Studentenverbindungen sind für ihre Alkoholexzesse und grausamen Rituale bekannt. Doch die Universität Vermont hat nun mit einem Fragebogen der Studentenverbindung Sigma Phi Epsilon für Empörung gesorgt.

Die Mitglieder der Verbindung wollten eine Antwort auf folgende Frage: "Wen würdest du gern mal vergewaltigen?" Warum diese Frage gestellt wurde, ist nicht klar.

Sigma Phi Epsilon gilt als eine der größten Studentenverbindungen in den USA und hat 15.000 männliche Mitglieder. Der Dachverband distanzierte sich sofort von dem Fragebogen, doch Rassismus und Sexismus sind als Aufnahmeriten in der Verbindung üblich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Vergewaltigung, Student, Frage, Studentenverbindung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Afghane
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 12:39 Uhr von Bokaj
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Dumme Machos, einfach Idioten ! Solche Kerle haben Hochschulreife?????

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:41 Uhr von sickboy_mhco
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ganz klar: miss piggy;-)
das sandmännchen
den man im mond
wer ironie findet kann sie klar behalten
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:44 Uhr von zkfjukr
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:58 Uhr von zkfjukr
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Spiegel & die Feminazis: Wer sich auf Spiegel mal ein wenig umsieht wird schnell merken das die Zeitschrift wohl in Feminazi hand ist, bei der das frühere STERBEN ganzer bevölkerungsgruppe LÄCHERLICH GEMACHT WIRD!

Das dieser Artikel auch wieder nur dazu führen soll dass man was gegen die bösen bösen Männer in der Hand hat erkennt man (wie bereits oben erwähnt) schon daran das sie knapp 100 Jahre alte "Skandalstories" über diese Gemeinschaft ausgraben.

Das man aber diese ach so schlimme Skandlöse frage mal hinterfrägt, auf die Idee kommt keiner, <ironie> immerhin stammt die ja von Männern und die denken ja bekanntermaßen nicht, bzw höchsten mit dem Schwanz </ironie>

würde man sich mal doch mal gedanken drüber machen käme man vielleicht auf die Idee das diese Frage dazu dient diese volkommen absurd gewordene "Genderpolitik/political correctnes" zu hinterfragen, man sieht es schon an den Reaktion wie die meinungshoheitlichen Frauenverneigung nun wieder Forderungen stellen (denen aufgrund ihrer Meinungshoheit bestimmt nachgekommen wird.

Zitat: "Frauenrechtler, darunter auch FedUp, fordern von der Uni-Leitung, die lokale SigEp-Gruppe an der Uni von Vermont aufzulösen."
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:20 Uhr von Cataclysm
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@belgarath: °°bei denen herrschen, die nicht einmal für Wert erachtet wurden, zu den potentiellen Zielen der Begierde gerechnet zu werden ... °°

man soll sowas ja niemandem wünschen, aber dir würde so ein kleines verbindungsinternes "rumreichen" vieleicht mal gut tun, damit du aufhörst , dir so eine scheisse auszudenken.
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:26 Uhr von zkfjukr
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
es hagelt minus: gut mein erster kommentar war vll nicht absolut sachlich,
mein zweiter allerdings schon, sogar schön mit belegen, das es da wieder minus hagelt, fasse ich so auf das ich wohl richtig lag, und es den leuten tierisch gegen den Strich geht.

Unschöne Sache halt wenn man merkt das unsere deutsche berichtserstattung nicht wirklich neutral ist...

Liegt halt doch an unserer einstellungen, frauen haben bemittleidet zu werden sonst ist man ein gefühlskaltes arschloch!

Gibt ein klasse Video auf Youtube, da schlägt in der öffentlichkeit eine frau einen Mann und einmal ein Mann eine Frau (natürlich nur geschauspielert)

Sobald die frau das opfer ist greifen alle passanten ein,
wenn der mann das opfer ist wird es entweder mit dem kommentar "der wird es schon verdient haben" ignoriert, oder sogar die frau noch angefeuert!

schöne gleiche welt :)


[ nachträglich editiert von zkfjukr ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 14:41 Uhr von Reklamations-Kantolz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
die Frage selbst ist krank: da sollten sich ein paar Leute mal dringend in Behandlung begeben
Kommentar ansehen
16.12.2011 16:15 Uhr von omar
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hochschulreife hat weder was mit "geistiger Reife" zu tun, noch muss man zwingend intelligent dafür sein.
In Deutschland gib es übrigens auch Verbindungen mit merkwürdigen Ritualen und Anhängern (siehe Burschenschaften, Schlagende Verbindungen, etc.).
Für mich sind das in der Regel alles Außenseiter die sich zusammentun und dann "zusammenhalten", so als ob sie echte Freunde wären...
Kommentar ansehen
16.12.2011 17:19 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fangfrage, die wollten bestimmt das man " Niemanden, vergewaltigen ist böse" angibt.

/Ironie

Was für spacken
Kommentar ansehen
19.12.2011 09:00 Uhr von Ghostdivision
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Studentenverbindung? Kommt mir mehr vor, wie eine kriminelle Vereinigung!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?