16.12.11 10:56 Uhr
 563
 

Microsoft: Windows 8 wird einen Passwort-Manager erhalten

Nach Angaben des Software-Konzerns Microsoft wird das kommende Betriebssystem Windows 8 einen Passwort-Manager erhalten. Die Nutzer können so ihre Zugangsdaten für das Internet auf einem separaten Passwort-Speicher ablegen.

Microsoft will den Nutzern ihres künftigen Betriebssystem damit ermöglichen, komplizierte Passwörter einzurichten, die sie sich aber durch die Verwendung des Passwort-Managers nicht merken müssen.

Die Anmeldung auf den entsprechenden Webseiten soll dann automatisch erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Manager, Windows 8, Passwort
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 10:57 Uhr von kingoftf
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Was für: eine revolutionäre Erneuerung.....
Kommentar ansehen
16.12.2011 11:08 Uhr von Jaecko
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da seh ich ein Sicherheitsrisiko.
Ohne dieses Feature kann sich kein unbefugter mal schnell irgendwo einloggen. Ausserdem schadet es nicht, sein Gehirn etwas am Leben zu halten, in dem man sich verschiedene Passwörter merkt.
Kommentar ansehen
16.12.2011 11:20 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
KeePass: Danke...
Kommentar ansehen
16.12.2011 11:26 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: Den Steganos Passwortmanager - selbst die etwas schlankere, aber kostenlose Version - ziehe ich KeePass vor.

Mal sehen, wie lange die Microsoft-Version vor Hackern sicher ist ;-)
Kommentar ansehen
16.12.2011 11:55 Uhr von sicness66
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hab ich schon: Nennt sich Gehirn!
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:24 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Baron: Jedem das seine...

Die einen schwören auf Avira, andere wiederum auf NOD32, Symantec oder McAfee...

Alles eine Frage der Einstellung.

Ich sehe jetzt keinen großen Unterschied...außer das ich bei KeePass nen HotKey habe und bei Steganos das Widget zum autoausfüllen...

[ nachträglich editiert von jpanse ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 13:02 Uhr von Failking
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Pahaahaa Nur ein Hintertürchen für neugierige Behörden.
Kommentar ansehen
16.12.2011 18:10 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber ich kanns einfach nich lassen: Kann KDE schon lang

*duckundweg*
Kommentar ansehen
04.01.2012 09:15 Uhr von SniperRS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder mal melden sie sich alle zu Wort ganz gleich ob sie Ahnung davon haben oder nicht. Die einzige Neuerung ist die grafische Oberfläche zum Anzeigen und Bearbeiten der Kennwörter. Gespeichert werden die Kennwörter mit Hilfe von AutoComplete auf Wunsch schon seit Ewigkeiten.

Hier ist NICHT die Rede von einem Passwort-Safe mit Master-Passwort. Der ist bei Verwendung eines Systemkennwortes auch eher überflüssig.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?