16.12.11 10:54 Uhr
 1.142
 

Deutscher Bundestag: Auszahlung der Dezember-Gehälter verzögert sich

Für etwa 100 Mitarbeiter des Deutschen Bundestages, quer durch alle Bundestagsfraktionen, konnte im Dezember noch kein Gehalt ausgezahlt werden. Normalerweise findet die Überweisung am 15. jeden Monats statt.

Als Ursache werden technische Probleme bei der Bundesbank in Köln genannt.

Die Bundestagsverwaltung hat den betroffenen Mitarbeitern in einem Schreiben versichert, dass an dem Problem zügig gearbeitet werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Bundestag, Gehalt, Dezember, Auszahlung
Quelle: www.extremnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2011 11:13 Uhr von Starbird05
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es lustig *G*: jetzt müssen die, bestimmt Privatinsolvenz anmelden.......
Kommentar ansehen
16.12.2011 11:21 Uhr von Götterspötter
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm ??? so hat es in Griechenland auch angefangen !

Ist da was - was der Bürger vieleicht wissen sollte ?
Kommentar ansehen
16.12.2011 11:43 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei 100 Mitarbeitern: ist das doch kein Problem.
Passiert ja in der letzten Zeit öfters in Berlin, dass die IT abraucht.
Erst das Stellwerk der S-Bahn, jetzt technische Probleme bei der Bundesbank.
Also das stellwerk sollte wieder funktionieren. Der Rechner, der für die Gehälter im Bundestag zuständig ist, kann ruhig ohne Backups abrauchen ;P
Kommentar ansehen
16.12.2011 18:06 Uhr von Near
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SIe werdens überstehen die verdienen doch alle nebenher noch so viel...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?