15.12.11 19:56 Uhr
 412
 

Hamburger Forscher auf der Suche nach mysteriösem Elementarteilchen

Mit dem nun anlaufenden Projekt "Solar Hidden Photon Search (SHIPS)", versucht eine Forschergruppe der Universität Hamburg einem mysteriösem Elementarteilchen auf die Spur zu kommen. Dabei handelt es sich um versteckte Photonen.

Dabei kommt auch ein ungewöhnliches Instrument zum Einsatz. Es handelt sich dabei um ein Teleskop, in welches kein Licht eindringen darf. Die versteckten Photonen so glauben die Forscher, sind womöglich Bestandteil der Dunklen Materie.

Die durch die Stringtheorie inspirierten Erweiterungen gehen davon aus, das diese in großer Zahl in der Sonne entstehen. Einige dieser Teilchen können ähnlich den Neutrinos ihren Zustand ändern und so durch ein Lichtteilchen-Teleskop erfasst werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mankind3
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Suche, Hamburger, Elementarteilchen, Photon
Quelle: astronews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 19:56 Uhr von Mankind3
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe ich habe die News verständlich genug zusammen gefasst. Ein Blick in die Quelle kann für einige Zusatzinfos jedoch nicht schaden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Schiss die Arktis kalt?
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?