15.12.11 19:21 Uhr
 235
 

Bei einer Schießerei in Bottrop wurden zwei Passanten verletzt

In Bottrop in Nordrhein- Westfalen wurden nach Aussagen der Polizei zwei Personen Opfer einer Schießerei.

Eines der Opfer ist offenbar schwer verletzt. Polizei und Notarzt sind vor Ort.

Beide Täter konnten fliehen. Einer der Männer zu Fuß, der andere mit einem VW-Golf. Eine Großfahndung läuft zur Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Flucht, Schießerei, Passant, Bottrop
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 19:42 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Passanten? Ungeschickte Wortwahl. Wohl eher mindestens einer auf den sie es abgesehen hatten.
Bei zwei Tätern ist es eher unwahrscheinlich dass nur wieder ein Irrer die Ex-Frau nicht getroffen hat.
Kommentar ansehen
15.12.2011 20:27 Uhr von pippin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Drei Sätze = eine News???? Wie bekloppt ist das denn?
Kommentar ansehen
15.12.2011 21:28 Uhr von blackpope
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und es fehlt, Zitat Bild:

"Polizei und Notärzte rasen zum Tatort. Dort finden sie die schwer verletzten Brüder Kenan (25) und Ramazan (24) B."

und

"Nach BILD-Informationen waren Kenan und Ramazan B. auf dem Weg von einem Wettbüro nach Hause."

http://www.bild.de/...

[ nachträglich editiert von blackpope ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?