15.12.11 18:48 Uhr
 69
 

Fußball: FC Barcelona nach 4:0-Sieg über Al Sadd im Finale der Klub-WM

Der FC Barcelona gewann sein Halbfinale bei der Klub-WM gegen den asiatischen Champions-League-Sieger Al Sadd völlig souverän mit 4:0. Im Finale wartet der brasilianische Verein FC Santos mit Jungstar Neymar auf die katalanische Startruppe.

"Blaugrana"-Coach Guardiola formte seine vor Keeper Valdes agierende Viererkette aus Adriano, Puyol, Mascherano und Abidal. Im Mittelfeld agierte die Dreierreihe Iniesta, Alcantara und Keita hinter den Stürmern Pedro, Messi und Villa.

Wie nicht anders zu erwarten war agierte die "Blaugrana" von Anpfiff an überlegen, der Gegner kam nur selten an den Ball. Adriano schnürte einen Doppelpack, weiter trafen Keita und Maxwell für Barcelona.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dean_Winchester
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Sieg, Finale, FC Barcelona, Klub, Al Sadd
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 18:50 Uhr von blabla.
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
„¸¨°øº¤ø„¸¸„ø¤º°¨¸„ø¤º
¨°º¤ø„¸ VIVA ¸„ø¤º°¨
„ø¤º°¨ BARCA ¨°º¤ø
¸„ø¤º°¨¸„ø¤ºº¤ø„¸¨°º¤

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. FC Köln: Jonas Hector sagt FC Barcelona ab
Fußball: Jonas Hector lehnt Millionenangebot von FC Barcelona ab
FC Barcelona verteidigt Fußballstar und Steuersünder Lionel Messi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?