15.12.11 18:42 Uhr
 418
 

Niederlande: PostNL trägt montags keine Post mehr aus

Das niederländische Wirtschaftsministerium will den Postdienstleister PostNL erlauben, künftig montags keine Post mehr auszutragen. Dieser Schritt ist notwendig, so der zuständige Staatssekretär Henk Bleker, weil montags kaum Briefe geliefert werden und immer mehr E-Mails verschickt werden.

Damit sich die bisherige Auslieferung an sechs Tagen die Woche für PostNL finanziell weiterhin lohnt, müsste der Postdienstleister die Preise für Briefmarken sonst erheblich anheben, so Bleker weiter.

Der ehemalige Staatsbetrieb reorganisiert derzeit gezwungenermaßen ihre Zustelldienste, nachdem Konkurrenzfirmen angefangen haben die Post gegen Budgetpreise auszuliefern. Diese Billigfirmen arbeiten nach ausgelieferten Stückzahlen - die Briefträger bekommen kein festes Gehalt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Niederlande, Post, Brief, Auslieferung, PostNL
Quelle: www.dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Kartoffelchips werden knapp
Heimlich in Filialen getestet: McDonalds legt Fast-Food-Klassiker neu auf
Neuer "Pick-Up"-Schokoriegel mit Chili scherzhaft erst ab 16 Jahren freigegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 19:12 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
toll: kommt dann bei uns auch

und in ein paar jahren wird dann der samstag gestrichen...usw. und so fort...
Kommentar ansehen
15.12.2011 19:17 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: und in 5 Jahren muss man den zur Poststelle (wenn es die den noch gibt) und die Post selber abholen.
Kommentar ansehen
15.12.2011 19:35 Uhr von uwele2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich: sogar noch dann beim Absender :D
Kommentar ansehen
18.12.2011 13:11 Uhr von medru
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ehm: die deutsche Post hat schon vor ca. einem Jahr dafür gesorgt, dass die meisten Logistik und Sortierzentren am Sonntag runtergefahren werden. Aus diesem Grund erhalten auch 90 % der deutschen montags weder Briefe noch Päckchen (express ausgenommen)
Kommentar ansehen
27.12.2011 09:50 Uhr von brainbug1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@medru: Das liegt aber auch daran das zu 99% Montags nur noch die Sendungen vom Samstag kommen, da alles was Freitags rechtzeitig aufgegeben wurde eben schon samstags zugestellt wird, da aber ein großteil der Firmen Samstags nicht arbeiten, kann Montags eben nicht mehr viel ankommen was auch zugestellt werden kann, das beschränkt sich dann auf einige wenige Firmen und die Dinge die von privatpersonen zur Post oder Packstation gebracht wurden...
Das die Sortieranlagen runtergefahren werden liegt einfach daran das sich die Laufzeit der Sendungen mittlerweile so verkürzt hat (ja, es gibt ausnahmen bevor das gemecker wieder losgeht) das eben so gut wie nix mehr liegen bleibt...
Kommentar ansehen
26.01.2012 19:36 Uhr von medru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brainbug1983: mag ja sein... früher wurden die fast leeren Paketzentren halt trotzdem gefahren. Ich hätte übrigens auch nichts dagegen, wenn die das ganze WE dicht machen...
Ich möchte schließlich auch nicht am WE arbeiten ;D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?