15.12.11 16:36 Uhr
 1.637
 

Bayern erneut durch ein Inzest-Fall schockiert

Nach dem erschütternden Fall in Mittelfranken sorgt nun ein ähnlicher Fall in Schwaben für großes Aufsehen. Ein 46-jähriger Mann soll seine Töchter sexuell missbraucht und zwei Kinder mit ihnen gezeugt haben.

Die Staatsanwaltschaft erhebt schwere Vorwürfe gegen den 46-Jährigen. Demnach wird ihm vorgeworfen, 400 Mal Sex mit seinen Töchtern gehabt zu haben und dadurch Schutzbefohlene sexuell missbraucht zu haben.

Zu Beginn der Taten soll eine der Töchter des Mannes bereits volljährig gewesen sein. Die zweite Tochter des 46-Jährigen war 16 Jahre alt. Da der "Beischlaf zwischen Verwandten" nach fünf Jahren verjährt, wird der Mann für seine früheren Taten nicht belangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Bayern, Fall, Missbrauch, Schock, Inzest, Delikt
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 16:36 Uhr von Konstantin.G
 
+22 | -20
 
ANZEIGEN
Echt schlimm was manche Familien ihren Kindern antun. Vielleicht sollte man über solche gesellschaftlichen Probleme offener reden, damit solche dinge nicht mehr passieren.
Kommentar ansehen
15.12.2011 16:43 Uhr von xevii
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ahso: das kranke an der ganzen geschichte ist vor allem, dass soetwas anscheind nach 5 jahren verjährt.

pfui daibel, zu knauserig für ne junge prostituierte. bei 400x kann mir keiner erzählen, dass die mutter davon nichts mitbekam. (weiß nich ob es sie gibt, aber wenn dann mastertouchinspect sagt: pfui!; arschloch!)
Kommentar ansehen
15.12.2011 16:53 Uhr von alphanova
 
+17 | -11
 
ANZEIGEN
"Bayern erneut durch ein Inzest-Fall schockiert"

trotzdem bleibt Grammatik ein(en) Fremdwort für Autor und Checker...^^
Kommentar ansehen
15.12.2011 17:46 Uhr von 1234321
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Nun ist er mit 46 schon Opa. Das wäre mir doch etwas zu früh.
Kommentar ansehen
15.12.2011 18:23 Uhr von Konstantin.G
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
mia: schließ nicht immer von Dir auf andere ;)
Kommentar ansehen
15.12.2011 18:44 Uhr von mia_w
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Meine Intention ist: es auch nicht, so viele wie mögliche Inzest und Kifi News zu bringen und die Deutschen zu diffamieren um das eigen Weltbild aufrecht zu erhalten.
Das bleibt dir und deinen vielen vielen etc "Freunden" vorbehalten ;)

[ nachträglich editiert von mia_w ]
Kommentar ansehen
15.12.2011 18:45 Uhr von U.R.Wankers
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Autorenbashing: statt inhaltlicher Auseinandersetzung.
Komisch, das der die rechte Randgruppe immer im Rudel auftritt, das müssen eingespielte Rudelinstinkte sein...

Krass, das so etwas verjährt.
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:36 Uhr von SniperRS
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Konstantin.Geh. denn was Du hier ablässt ist so offensichtlich einseitig, dass es keinen deut besser ist, als die ganzen Faschos die sich hier tummeln und immer nur darlegen wie kriminell alle Ausländer sind. Aber wenn Du denkst, dass SO WAS ein probates Mittel ist, um dem Herr zu werden, dann bist Du nun mal auch nicht besser. Und wenn Du - noch schlimmer - ersthaft der Meinung bist, dass so was nur in Deutschland passiert, dann ist Dir sowieso nicht mehr zu helfen.

Allerdings müsstest Du es besser wissen, denn wenn man sich Deine Quellen anschaut stößt man meistens auch auf entsprechende Nachrichten aus dem Ausland. Aber das interessiert Dich nicht. Wieso macht man so was, frage ich mich?


@unique2910: Natürlich, aber EINSEITIGE Berichterstattung ist nun mal was ganz Böses. Allerdings ist es mir auf der anderen Seite auch schon wieder fast egal, denn wer sich von so was manipulieren lässt, dem geht ohnehin jegliche Fähigkeit zur selbständigen und objektiven Meinungsbildung ab.

[ nachträglich editiert von SniperRS ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 12:42 Uhr von SniperRS
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@U.R.Wankers: Na ich glaube zum eigentlichen Thema wurde schon alles oft genug gesagt. HANDELN ist gefragt. Wer so etwas mitbekommt, der muss EINSCHREITEN. Hier bei SN darüber zu diskutieren bringt doch gar nichts. Es ist doch wohl offensichtlich, dass es niederträchtig, schändlich und absolut grausam ist so was zu tun - was muss da noch groß diskutiert werden?

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?