15.12.11 15:21 Uhr
 493
 

Forscher entdecken: Mutige Seeanemonen siegen öfter und erholen sich schneller

Forscher der Universität von Plymouth haben das Verhalten der Seeanemonen vor der Südküste Großbritanniens studiert.

Die Purpur-Rosen besitzen eine Persönlichkeit, denn die wirklich mutigen unter ihnen sind im Kampf mit einem Gegner energischer und gewinnen häufiger. Ebenso erholen sie sich schneller von der Attacke. Die Purpur-Rosen die im Kampf besiegt wurden, ziehen sich länger zurück und verlieren ihren Mut.

Anemonen können am Fels wandern und so treffen sie schon mal auf Artgenossen bei der Suche nach dem besten Platz. "Die Kämpfe dauern zwischen drei Minuten und zweieinhalb Stunden und enden damit, dass sich der Unterlegene an einen weniger guten Platz zurückzieht", so eine Forscherin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Erfolg, Persönlichkeit, Mut, Seeanemone
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 15:55 Uhr von Gnob
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich an als hätte man das aus einem Pokedex xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FPÖ-Posting gegen Homo-Ehe: "Franz soll nicht Lois heiraten und Sepp adoptieren"
Das "scharfe S" gibt es jetzt auch offiziell als Großbuchstaben
Hafensperre für Flüchtlingsschiffe in Italien?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?