15.12.11 14:17 Uhr
 255
 

Fehlstart: Neuer FDP-Generalsekretär rammt in Parkhaus anderen Autospiegel

"Wir brauchen die Abteilung Attacke. Wir brauchen die Rampensäue, die rausgehen und kämpfen", so der neue Generalsekretär der FDP Patrick Döring.

In der Tat legte der Politiker rasant los, aber leider nicht in seiner Partei, sondern in einem Parkhaus: Dort rammte er den Autospiegel eines anderen Autos und bemerkte seinen Fehler angeblich nicht.

Nun muss sich der Immunitätsausschuss des Bundestages mit der "Spiegel-Affäre" befassen, denn ein Abgeordneter unterliegt der Immunität und der Fall kann sonst rechtlich nicht beendet werden. Nun muss entschieden werden, ob man die Immunität Dörings aufheben soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, FDP, Spiegel, Generalsekretär, Parkhaus
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen
SPD-Fraktionschef in Cloppenburg tritt wegen Betrugsverdachts zurück
Türkische Gemeinde in Deutschland startet Kampagne gegen Referendum

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 14:24 Uhr von maki
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist der etwa: das Brüderle vom Brüderle?

;-)
Kommentar ansehen
15.12.2011 14:30 Uhr von Tattergreis
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was hat Unfallflucht: mit der Arbeit (Anwesenheit) als Politiker zu tun? nichts!!!
Ich verstehe einfach nicht warum die für STRAFTATEN sich hinter der Immunität verstecken.
Feige Bande aber Hauptsache irgendwo ist wieder ein Pöstchen zu ergattern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?