15.12.11 13:37 Uhr
 1.570
 

Bezahlsender Sky glänzt mit neuem Logo: Farbig und Chromelook

Der Bezahlsender Sky hat sein Logo modifiziert und das Erscheinungsbild erscheint nun im Chromelook mit farbigen Akzenten.

Das alte gläsern wirkende Logo wird demnach eingemottet und der deutsche Ableger hat sich mit dem neuen Design scheinbar stark am britischen Mutterkonzern orientiert.

Das neue Design soll auch den Sehgewohnheiten der britischen und amerikanischen Zuschauern gerechter werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Design, Sky, Logo, Bezahlsender
Quelle: www.designtagebuch.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 13:40 Uhr von blabla.
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
WOW -.-
Kommentar ansehen
15.12.2011 14:07 Uhr von Praggy
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
und was ist jetzt besser? die verpackung. der inhalt bleibt der gleiche ***** zu teuer und sinnlos.
Kommentar ansehen
15.12.2011 14:28 Uhr von Aggronaut
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
praggy: mal dran gedacht das, dass nicht zu teuer ist, sondern das die mehrheit einfach zu wenig verdient ??
Kommentar ansehen
15.12.2011 14:52 Uhr von 1234321
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die meine Kündigung nicht zu spät geöffnet: hätten, wäre ich vielleicht nocheinmal Kunde geworden.
Aber unter solchen umständen...
Kommentar ansehen
15.12.2011 17:13 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der_Kaiser_Von_China: ob das scheisse ist was sky macht steht auf einem völlig anderem blatt.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen
Oggersheim: Helmut Kohls Sarg wurde leer aus Haus gebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?