15.12.11 13:02 Uhr
 12.736
 

30.000 Euro Parkticket: Fahrer "vergisst" sein Auto im Parkhaus

Dass Parken in vielen Städten nicht gerade billig ist, das ist ja allgemein bekannt. In Luxemburg steht nun seit über drei Jahren ein Citroen BX in einem Parkhaus in der Innenstadt, welches von seinem Fahrer anscheinend vergessen wurde. Mittlerweile summieren sich die Parkgebühren auf über 30.000 Euro.

Selbst der Versuch der Polizei den Besitzer des Autos zu ermitteln endete ohne jeglichen Erfolg. Auch das Abschleppen des Autos ist den Angaben des Parkwächters zufolge nicht so einfach, da der Wagen ja nicht falsch geparkt ist oder irgendwen behindert.

Da das Alter des Autos aber schon 20 Jahre übersteigt und somit das Parkticket um ein vielfaches höher liegt als das Auto jemals Wert war, wird es wohl niemals wieder abgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Fahrer, Luxemburg, Parkhaus
Quelle: www.schlaunews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 13:09 Uhr von jpanse
 
+62 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: war der Fahrer ja alleinstehend, ohne Familie?
Er ist gestorben und keiner Vermisst ihn, folglich auch nicht das Auto.

Ich meine ok, ich habe mein Fahrrad schon mal stehen lassen, aber zuhause hab ich es gemerkt...

Bin mit ziemlich sicher das der das Auto nicht einfach nur "vergessen" hat.
Kommentar ansehen
15.12.2011 13:13 Uhr von Maik23
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen steht vergessen auch in Anführungszeichen im Titel, ich denke auch eher das es eine geplante Entsorgung war, schließlich war es zum Abstellzeitpunkt schon 18 Jahre alt, oder dem Fahrer ist wirlich was passiert.
Kommentar ansehen
15.12.2011 13:17 Uhr von Floppy77
 
+67 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt der Fahrzeughalter tot im: Kofferraum...?
Kommentar ansehen
15.12.2011 13:42 Uhr von Egger
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
in wien: bei einer parkhausanlage steht auch so einer, der is schon komplett verstaubt, und hat sogar noch ein jugoslawisches kennzeichen oben, der muss auch schon mind. 15jahre da stehen
Kommentar ansehen
15.12.2011 13:46 Uhr von Botlike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Sache Und wieso kann die Polizei den Halter nicht ausfindig machen? Und wieso kann man es nicht abschleppen? Wenn der Halter dann jemals von seinem "Kurzurlaub" wiederkommen sollte, sagt man einfach "OK ich bezahle den Abschleppwagen, aber du deine Parkgebühren"
Kommentar ansehen
15.12.2011 13:56 Uhr von LuZiFeR1967
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Ich ziehe nach Luxemburg...

Offensichtlich sind dort meine Daten sehr sicher, wenn die Polizei nicht herausfindet, wem das Auto gehört... :D

Er war dann sicher auch nicht in Facebook angemeldet..... :D :D
Kommentar ansehen
15.12.2011 14:06 Uhr von onemanshow
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
vllt wurde das auto ja geklaut und die diebe haben es dort gelassen
Kommentar ansehen
15.12.2011 18:34 Uhr von de_Bade
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ticket verloren? Wie ist das... wenn ich mich recht erinnere steht im Parkhaus meines vertrauens sinngemäß: Ticket verloren = €30 (oder so ähnlich)
Ob er damit wohl durchkommen würde?
Kommentar ansehen
15.12.2011 19:34 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zählt so ein Parkhaus nicht zum öffentlichen Straßenverkehr?

Zumindest ein in D zugelassenes Auto dürfte dort dann höchstens 2 Jahre stehen. Danach muss es wieder zum TÜV.
Auf Rastplätzen ist es auf jeden Fall so. In Parkhäusern weiß ich es nicht.
Und wie die Rechtslage in Luxemburg aussieht, weiß ich leider auch nicht.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
16.12.2011 08:30 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
unglaubwürdig: der eigentümer (wen interessiert eigentlich in diesem fall der besitzer?) eines fahrzeuges sollte relativ problemlos zu ermitteln sein.
Kommentar ansehen
16.12.2011 09:00 Uhr von Marvolo83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@egger: In der Tiefgarage beim Resslpark/Karlsplatz steht ja auch schon seit mind. 10 Jahren ein Auto... möchte nicht wissen, was es dort kosten würde es auszulösen....
Kommentar ansehen
16.12.2011 18:55 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mbgucky: naja ein parkhaus ist ja privatgelände von irgendjemandem, oder?


aber schon sehr kurios das ganze *kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?