15.12.11 12:57 Uhr
 1.678
 

Frau tritt Männern für Geld in die Genitalien - Sie verdient damit prächtig

Jasmine Mendez verdient mit den Schmerzen der Männer Geld - viel Geld. Die Amerikanerin tritt ihren Kunden mit voller Wucht in die Weichteile. 186 Euro pro Stunde verdient sie damit.

Ihre Einkünfte übersteigen, die einer Prostituierten, verrät sie. Sie kenne hunderte Kolleginnen, die mit dem gleichen Job Geld verdienen.

Allerdings gehört dazu viel Übung. Und auch dann geht nicht immer alles glatt. Denn ein Kunde musste bereits ins Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Geld, Krankenhaus, Genitalien
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen Düsseldorf: Frau muss dringend aufs Klo und parkt mit Smart in Terminal
Dieses Gadget sammelt Sperma aus der Vagina
Mecklenburg-Vorpommern: BH rettet Frau vor Waffenprojektil eines Jägers

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 13:01 Uhr von sirdonot
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
dumm: die männer können auch gerne zu mir, ich trete solchen psychos ohne bezahlung die eier blau ... ist schon wieder ostern?!
Kommentar ansehen
15.12.2011 18:54 Uhr von Firefly85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ob das noch: unter Sado-Maso fällt oder schon eine eigene Kategorie hat.
Also ich würds auch machen. Gut verdientes Geld.
Kommentar ansehen
26.12.2011 18:35 Uhr von aquilax
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geil: geile sache. hechel....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?