15.12.11 12:55 Uhr
 238
 

Studie: Laute Musik lässt Alkohol süßer schmecken

Laut einer britischen Studie beeinflusst das Hören von lauter Musik unseren Alkoholkonsum. Man trinkt nicht nur mehr und viel schneller, auch der Geschmack scheint sich zu ändern.

Während man laute Musik hört, schmeckt der Alkohol auch süßer. Auch dies führt wiederum dazu, dass noch mehr konsumiert wird.

Der Alkoholkonsum führt wiederum dazu, dass die laute Musik immer angenehmer empfunden wird und so ist das Ganze ein Teufelskreis.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Musik, Alkohol, Geschmack, Lautstärke
Quelle: www.avclub.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?