15.12.11 12:55 Uhr
 235
 

Studie: Laute Musik lässt Alkohol süßer schmecken

Laut einer britischen Studie beeinflusst das Hören von lauter Musik unseren Alkoholkonsum. Man trinkt nicht nur mehr und viel schneller, auch der Geschmack scheint sich zu ändern.

Während man laute Musik hört, schmeckt der Alkohol auch süßer. Auch dies führt wiederum dazu, dass noch mehr konsumiert wird.

Der Alkoholkonsum führt wiederum dazu, dass die laute Musik immer angenehmer empfunden wird und so ist das Ganze ein Teufelskreis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Musik, Alkohol, Geschmack, Lautstärke
Quelle: www.avclub.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte: Nordkorea könnte auf Lebensmittelspenden angewiesen sein
Fernsehsender n-tv nimmt Werbespots für Türkei aus dem Programm
"Shazam" folgt als nächster DC-Kino-Held - Ben Afflecks "Batman" verschoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?