15.12.11 08:36 Uhr
 249
 

FDP-Mitgliederentscheid: Auszählung hat begonnen

Während der Krise der Partei hat die FDP mit der Stimmenauszählung zum Mitgliederentscheid begonnen. Thema der Abstimmung war der ESM-Rettungsschirm.

Am morgigen Freitag wird das Ergebnis erwartet. Fraglich ist, ob das nötige Quorum erreicht worden ist. Dieses liegt bei einem Drittel aller Stimmberechtigten. Ungeachtet des Wahlausgangs wird der Entscheid als bedeutend angesehen.

Für den Parteivorsitzenden Philipp Rösler ist das Ergebnis der Auszählung von fundamentaler Bedeutung. Würden die Euro-Gegner um Frank Schäffler gewinnen, wäre eine Parteimehrheit gegen den Regierungskurs. Die Abstimmung ist aber weder für die FDP-Führung noch für die Abgeordneten bindend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: FDP, Philipp Rösler, Rettungsschirm, Auszählung, Mitgliederentscheid
Quelle: de.reuters.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 09:07 Uhr von usambara
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bezeichnend das Bild für den Zustand der FDP- große Leere.
Kommentar ansehen
15.12.2011 09:17 Uhr von Venytanion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Abstimmung ist aber weder für die FDP-Führung noch für die Abgeordneten bindend."
Und warum stimmen die dann ab?
Täuschen die nur Geschäftigkeit vor um nicht für tot erklärt zu werden.
Kommentar ansehen
15.12.2011 09:42 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Advemt Advent noch 3 Prozent: oder auch: Leise rieselt die FDP... http://www.paramantus.net/... Die Partei ist sowas von am Ende.
Kommentar ansehen
15.12.2011 09:50 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
EILMELDUNG: Die FDP hat beschlossen von Ihrem Status als Partei zurück zutreten und wieder als Golfclub zu fungieren. :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?