14.12.11 19:59 Uhr
 341
 

Formel 1: Früherer Pilot JJ Lehto muss ins Gefängnis

Der frühere Formel 1 Pilot JJ Lehto muss jetzt für zwei Jahre und vier Monate hinter Gitter

Die Gerichtsverhandlung deckte auf, dass Lehto im Juni diesen Jahres im alkoholisierten Zustand ein Speedboot gesteuert und dabei einen Unfall verursacht hatte.

Dabei kam sein Mitfahrer im Boot ums Leben. Mit der verhängten Strafe blieb das Gericht unter den von der Staatsanwaltschaft geforderten fünf Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Urteil, Gefängnis, Pilot
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2011 02:36 Uhr von iarutruk
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
schlechte formulierung des autors, denn eine gerichtsverhandlung deckt nicht auf, dass er mit alkohol im blut ein speed boot steuerte, sondern die polizei und der arzt der die blutprobe entnaahm und analysierte. das gericht gewertet die gegebenen fakten und fällt danach das urteil.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?