14.12.11 19:35 Uhr
 331
 

DAK-Studie: Mangelernährung bei Senioren nimmt zu

Immer mehr ältere Menschen müssen im Krankenhaus behandelt werden, weil sie an Mangelernährung leiden. Die Krankenkasse DAK verzeichnete einen Anstieg von 53 Prozent in den vergangenen zwei Jahren, dies ergab eine Auswertung aktueller Daten der Krankenkasse DAK.

Das durchschnittliche Alter der Patienten lag bei 70 Jahren, wobei mehr Frauen als Männer betroffen waren. Als Ursache vermuten Experten Appetitlosigkeit und der Verzicht auf regelmäßige Mahlzeiten, oft ernährten sich die Senioren völlig falsch.

Dies führe zu Eiweiß- oder Vitaminmangelerscheinungen. Nach Angaben der DAK verursachen diese Erkrankungen Mehrausgaben von rund 60 Millionen Euro pro Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Senioren, DAK, Mangelernährung
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2011 20:46 Uhr von TheDisturbedX
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Appetitlosigkeit und der Verzicht auf regelmäßige Mahlzeiten"
War das aber nicht immer so?

Als Laie würde ich sagen, dies ist der Grung:
Steigende Preise, sinkende Renten. Ich sehe bei uns in der Stadt viele Rentner den Müll nach Pfandflaschen durchpflügen...nach manchen kann man sogar die Uhr stellen.
Und in der Quelle steht, mehr Frauen sind betroffen, die kriegen ja auch meist weniger Rente.
Kommentar ansehen
14.12.2011 20:47 Uhr von TheDisturbedX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
---beitrag doppelt---

[ nachträglich editiert von TheDisturbedX ]
Kommentar ansehen
15.12.2011 08:16 Uhr von Gierin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesunde Ernährung ist ungesund: Nätürlich gibt es Senioren, die sich nicht richtig ernähren können, weil das Geld fehlt oder weil sie aus gesundheitlichen Gründen nicht fähig sind vollwertige Mahlzeiten zuzubereiten.

Aber ich kenne auch in meinem Umfeld einige Senioren, die ernähren sich falsch, weil sie irgendwelche "Ernährungsempfehlungen" befolgen. Zum Beispiel kochen sie praktisch ohne Salz, weil das ja ungesund ist. Weil das Essen aber dann fad ist, fehlt der Appetit. Andere trinken zu wenig, weil Ihnen einfach der Tee ohne Zucker nicht schmeckt. Und Zucker im Tee wollen (oder dürfen) sie nicht weil das ja auch ungesund ist etc.

[ nachträglich editiert von Gierin ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?