14.12.11 20:11 Uhr
 1.837
 

Boxer Axel Schulz auf Anlagebetrüger hereingefallen

Mit einer Anlagesumme im Millionenbereich wurde der Boxer Axel Schulz von einem Betrüger hereingelegt. Der Finanzdienstleister steht derzeit in Landshut vor Gericht. Er ist jedoch nur der Vermittler des Finanzdeals, der eigentliche Schwindler ist noch flüchtig.

Vor Gericht steht der Vermittler, dem lediglich die Nichterlaubnis seiner unternommenen Dienste gegenüber dem Boxer vorgeworfen wird. Um über 300 Millionen Euro insgesamt soll der Drahtzieher des Finanzschwindels, Ulrich E. (50), mehrere Anleger betrogen haben.

Ulrich E. lebte einige Zeit in Florida, von wo aus er mittels Schneeballsystem-Transaktionen die Betrügereien unternommen hatte. Auch Boxer Axel Schulz gehört zu den 6.000 Geschädigten, die sich von dem versprochenen Gewinn in Höhe von bis zu 70 Prozent haben täuschen lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Betrug, Boxer, Anlagebetrug, Axel Schulz
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2011 20:15 Uhr von spencinator78
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
50 bis 70 Prozent Gewinn. Also manche habens einfach nicht anders verdient. Früher sagte man mal ´Gier frisst Hirn´.. ^^
Kommentar ansehen
14.12.2011 20:44 Uhr von LuckyBull
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Bin stinksauer, hier wurde: von SN eine Änderung meines Textes eingebracht, die nicht der Wahrheit entspricht. In der Quelle steht, dass es sich um einen Betrag im "sechstelligen Bereich" handelt.
Dies hatte ich auch so eingesandt:
"Mit einer Anlagesumme im sechsstelligen Bereich wurde der Boxer Axel Schulz von einem Betrüger hereingelegt."

Der Checker hat diesen Satz einfach abgeändert. Finde dies in dieser Dimension ( im Millionenbereich) als völlig entstellend und falsch !!!

So etwas darf einfach nicht sein.
Kommentar ansehen
14.12.2011 21:57 Uhr von kuri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@spencinator78: ganz deiner Meinung, man kann die Leute die dort Geld verloren haben nicht bedauern, bei solchen Zahlen ist einem das Risiko bewusst, außerdem spekuliert man vernünftigerweise nur mit dem Geld was im Leben zu viel hat/ nicht braucht
Kommentar ansehen
14.12.2011 23:34 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Luckybull nicht aufregen - eigentlich können wir es bei der Einlieferung doch auch bei einem Quellenlink belassen. Der Rest geschieht ohnehin von ganz allein. Das mit der Wahrheit ist ohnehin längst zweitranging - fällt den meisten doch offengesagt auch gar nicht auf... ;-)

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
14.12.2011 23:52 Uhr von MBGucky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Hell: keine Sorge, die anderen Buchstaben lernst Du auch noch.
Kommentar ansehen
15.12.2011 01:10 Uhr von J4ck3D
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Schulz: Ihr braucht hier Axel Schultz nicht fertig zu machen der Typ hat mehr für die Gesellschaft getan als die meisten es hier jemals tun werden. Ja er grinst bescheuert bei den Fackelmann produkten rein in die kamera aber was viele nicht wissen ist dass der Typ sehr viele Kindergärten finanziert und das auch nicht herausposaunt. Schultz ist schon ein guter...

[ nachträglich editiert von J4ck3D ]
Kommentar ansehen
15.12.2011 02:30 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@j4ck3d lerne du mal lesen, oder das gelesene zu verstehen. in keinem der vorherigen kommentarnen wird der name schulz erwähnt.

man hat im allgemeinen über die deppen, die an gewinne bis zu 70 % glauben, und reingefallen sind, geschrieben. gütmütigkeit und gutherzigkeit so wie es axel schulz an den tag legt, schützt aber nicht vor dummheit.

ich habe einen bekannten, der ist auch solch einer betrügerbande auf den leim gegangen, obwohl ichihn vor diesem schneeballsystem gewarnt habe. jetzt wo er sein geld verloren hat, läuft er rum wie ein begossener pudel.
Kommentar ansehen
15.12.2011 04:50 Uhr von iarutruk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
.... so so, du machst mit aktien täglich gewinne? aber nur weil du dich selbst belügst. wer länger in diesem geschäft ist, hat den börsenkrach miterlebt. wieviele haben denn sich davon erholen können? keiner meine aktien habe ich am schluß für 70 € erworben, ihr höchstwert war mal 124 € und wo dümpeln sie denn nun rum das nennst du gewinn? und so geht es vielen tausenden aktienanlegern. wo steht denn die VW aktie heute? < 30 € bei einem höchststand > 1.100 €. wenn jetzt da einer bei 500 € gekauft hat und sie nicht verkauft hat, wann kommt der denn wieder in die gewinnzone?

Wenn du dich dich bei deinen bei deinen aktienaktionen so geistreich benimmst, wie sich das aus deinem letzten abschnitt folgern lässt, dann sehe ich dich in bälde bei amtsgericht , wo du privatinsolvenz anmeldest.
Kommentar ansehen
15.12.2011 11:52 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wil du schafft es nicht mit aktien gewinne bis zu 50 - 70 % zu erzielen. und das hast du in deinem 1. kommentar von dir gegeben. jetzt im 2. kommenatar lässt du verlauten, dass du an unlauteren wetten teilnimmst und damit geinne erziehlt, wenn sich, aus deiner sicht, die aktien hoffentlich nicht mehr erholen.

nichtstaatliche glücks - lotterien sind in vielen staaten verboten. und du spielt eine davon.

natürlich habe ich ein millionenfaches an geinn wenn ich mit 10 € in 6 aus 49 den checkpot von 24. 000.000 € knacke.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?