14.12.11 16:40 Uhr
 251
 

Klimakonferenz in Durban: Kritiker rechnete CO2-Ausstoß von Klimarettern aus

In der südafrikanischen Stadt Durban fand vor kurzem eine Konferenz über das Klima statt, bei welcher über bindende Verträge zur Verringerung des CO2-Ausstoßes debattiert wurde. Diese kam jedoch zu keinem konkreten Ergebnis (ShortNews berichtete).

Der Kritiker Dr. Helfried Richter rechnete jetzt aus, wie viel CO2 die Konferenzteilnehmer für die Anreise verschwendet haben.

Er kam zu dem Schluss, dass pro Teilnehmer über zwei Tonnen CO2-ausgestoßen wurden. Dabei stellt dies nur einen Mindestwert dar, da er den CO2-Ausstoß für Unterbringung und Verpflegung nicht in seine Berechnungen mit einfließen ließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritiker, CO2-Ausstoß, Klimakonferenz, Durban
Quelle: www.achgut.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Rechtsextremist fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2011 18:07 Uhr von End-Of-West
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dummheit hoch Unendlich: Diese CO2-Geschichten sind doch nur noch unglaubhaft und nicht mehr ernstzunehmen, vor allem seitdem CO2-Zertifikate verkauft werden, welche natuerlich in dreckige Industrien und Privattaschen gesteckt werden.
Kommentar ansehen
14.12.2011 18:33 Uhr von HeiligerSchnitter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: Da darf man aber den Methanausstoß des Antriebs nicht vergessen ;)
Kommentar ansehen
14.12.2011 19:04 Uhr von Again
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
End-Of-West: "Diese CO2-Geschichten sind doch nur noch unglaubhaft und nicht mehr ernstzunehmen, vor allem seitdem CO2-Zertifikate verkauft werden"
Ja stimmt schon. Fragwürdige Politik kann natürlich die Naturgesetze verändern.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?