14.12.11 11:37 Uhr
 474
 

Eishockey/DEL: Sky-Mitarbeiter angegriffen - Ingolstadt muss Strafe zahlen

Der ERC Ingolstadt muss eine Geldstrafe in nicht genannter Höhe entrichten, da während eines Spiels Mitarbeiter des Pay-TV-Senders Sky angegriffen wurden.

In der Partie der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zwischen dem ERC Ingolstadt und den Iserlohn Roosters sollen Sky-Mitarbeiter, die eine Kamera hinter einem Tor aufstellen wollten, angegriffen worden sein. Zudem haben Zuschauer die Eisfläche betreten.

Der Verein droht im Wiederholungsfall nun mit Stadionverboten.


WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Mitarbeiter, Eishockey, DEL, Sky, Ingolstadt
Quelle: www.eishockey-24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Steht der Transfer von Sandro Wagner zum FC Bayern auf der Kippe?
Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?