14.12.11 11:37 Uhr
 471
 

Eishockey/DEL: Sky-Mitarbeiter angegriffen - Ingolstadt muss Strafe zahlen

Der ERC Ingolstadt muss eine Geldstrafe in nicht genannter Höhe entrichten, da während eines Spiels Mitarbeiter des Pay-TV-Senders Sky angegriffen wurden.

In der Partie der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zwischen dem ERC Ingolstadt und den Iserlohn Roosters sollen Sky-Mitarbeiter, die eine Kamera hinter einem Tor aufstellen wollten, angegriffen worden sein. Zudem haben Zuschauer die Eisfläche betreten.

Der Verein droht im Wiederholungsfall nun mit Stadionverboten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BastianF
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Mitarbeiter, Eishockey, DEL, Sky, Ingolstadt
Quelle: www.eishockey-24.de