14.12.11 10:21 Uhr
 612
 

Berlin: FDP-Generalsekretär Christian Lindner ist zurückgetreten

Der Generalsekretär der FDP, Christian Lindner, ist zurückgetreten. Die Entscheidung Lindners erfolgte nach einem Gespräch mit Philipp Rösler, dem Parteichef der FDP.

Am heutigen Mittwoch soll es dazu um 11:00 Uhr in Berlin eine Pressekonferenz geben.

Dort sind dann in der Parteizentrale der Partei nähere Einzelheiten zu dem überraschenden Schritt zu erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, FDP, Rücktritt, Generalsekretär, Christian Lindner
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Chef Christian Lindner: Einreiseverbot für türkische Regierungsmitglieder
FDP-Chef Christian Lindner: Nicht jeden "politischen Rülpser der AfD" ernstnehmen
FDP: Parteichef Christian Lindner will "Überzeugungswähler" für die Partei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2011 10:52 Uhr von Pilot_Pirx
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: in der FDP scheint es jetzt wirklich zu brodeln.
Im Mittelpunkt steht der Mitgliederentscheid und dessen Organisation.
Kommentar ansehen
14.12.2011 10:58 Uhr von Schoengeist
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
die FDP: sollte geschlossen zurücktreten, inklusive der Basis. ;-)
Kommentar ansehen
14.12.2011 11:00 Uhr von ChickenCowboy
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Schoengeist: Huch, recht hast du!

[ nachträglich editiert von ChickenCowboy ]
Kommentar ansehen
14.12.2011 12:08 Uhr von Kodiak82
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Gnadenstoß: Irgendwie hat der Rösler der FDP den Gnadenstoß mit der Rückendeckungg vom Wulff gegeben.

Die einzige Fraktion welche den Wulff deckt ist sowieso für Vetternwirtschaft, Lobbyismus und wirtschafshurerei bekannt.
Tolle Schützenhilfe Herr Bundespräser, ge ? :-)

Zurück zum Thema: Weg mit der FDP, diese Lobbypartei besteht aus Volksverrätern !!!
Kommentar ansehen
14.12.2011 13:15 Uhr von MC_Kay