14.12.11 06:00 Uhr
 6.504
 

UFO-Sichtung in North Carolina: Mysteriöse Objekte versetzen Augenzeugen in Angst

Ein Mann wollte eigentlich nur einen Spaziergang am Strand an der Grenze des US-amerikanischen Bundesstaat North Carolina machen. Auf Grund der Tatsache, dass er ein begeisterter Fotograf war, hatte er seine Kamera dabei.

Als plötzlich mysteriöse kugelförmige Objekte am Himmel erschienen, konnte er daher diese fotografieren. Die unbekannten Flugobjekte (UFOs) bewegten sich jedoch so schnell, dass weitere Spaziergänger, die ebenfalls auf die UFOs aufmerksam wurden und sich ängstigten.

Sie befürchteten nämlich, dass die UFOs in das Meer stürzen könnten, was eine große Welle zur Folge hätte. Kurz nachdem die Objekte verschwanden, erschien plötzlich ein Militärhubschrauber, der die Küste absuchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, Angst, UFO, Sichtung, North Carolina
Quelle: ufos.about.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

North Carolina: Ku-Klux-Klan plant Siegesparade für Donald Trump
North Carolina: Polizist tötet Gehörlosen
North Carolina: In verkaufter Gefriertruhe lag eine Leiche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2011 06:36 Uhr von GangstaAlien
 
+33 | -5
 
ANZEIGEN
Hell? Wo ist den dein Kommentar?? Hab mich schon gefreut...naja dann mach ich das
Das sind Spionierungsschiffe der Greys, sie suchen am Strand nach Fischmenschen, den sogennanten Nukahz. Vor Millionen von Jahren ließen die Greys, die Nukahz auf die Erde, um sich mit alles zu paaren was es gibt. Die Greys wollen die Nukahz jetzt wieder aufnehmen, und sie untersuchen, um später den Krieg Haushoch zu gewinnen.
Kommentar ansehen
14.12.2011 08:16 Uhr von Titulowski
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
wow wow wow: Also wenn dieses Foto nicht der endgültige Beweis für außerirdisches Leben ist, dann weiß ich auch nicht weiter...
Kommentar ansehen
14.12.2011 08:30 Uhr von TieAss
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@GangstaAlien: Ich vermute die Krebsmenschen sind da mit involviert, da das alles am Meer stattfand ;-)
Kommentar ansehen
14.12.2011 08:38 Uhr von algomatrix
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Lesen ist wichtig: Hierbei handelt es sich um eine UFO Sichtung. Was bedeutet UFO ? Unbekanntes Flug Objekt ... richtig. Steht in der Abkürzung UFO irgendetwas von außerirdisch ??? Warum meinen manche Leute immer etwas über Außerirdische zu schreiben wenn es doch um UFOs geht ?

Rätselhaft........
Kommentar ansehen
14.12.2011 09:40 Uhr von rhubby
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte einmal: ein Bild sehen, das scharf und detailgenau fotografiert ist. Immer nur verschwommene, unscharfe Aufnahmen, bei denen man nicht weiß, ob es eine Kaffeetasse oder ein Ersatzrad ist.
Kommentar ansehen
14.12.2011 10:04 Uhr von Titulowski
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@ Bauer von China: Keine Angst, mir hat kein Alien ins Gehirn geschissen, aber bei dir bin ich mir da nicht so sicher.
Alleine das "euch Skeptikern"....wer nicht skeptisch gegenüber Aliens ist, solange hier keiner offiziell aufgekreuzt ist, kann nicht ganz richtig in der Birne sein....aber wer sein Wissen aus Mystery-Foren und Pseudo-Wissenschaftlern her hat, weiß es vermutlich besser.

[ nachträglich editiert von Titulowski ]
Kommentar ansehen
14.12.2011 10:24 Uhr von Holst3n
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Aliens? Fuer mich sieht das aus wie ne Hexe auf nem Besen
Kommentar ansehen
14.12.2011 11:12 Uhr von ChickenCowboy
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Titulowski: Ich stimm dir ja irgendwo zu, aber "aus" Pseudo-Wissenschaftlern hat er sein -Wissen- sicher nicht. Hoffe ich. Außer er ist ein Krebsmensch! Seid doch nicht immer so direkt bösartig zueinander.
Kommentar ansehen
14.12.2011 11:32 Uhr von TieAss
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Kaiser: hatte ich tatsächlich vergessen, wird also hiermit nachgereicht: *Ironie off*

Sehr geil, was manche für ernst halten.
Kommentar ansehen
14.12.2011 11:51 Uhr von Kurioso
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Also: mal schnell einpaar wichtige Infos für Neueinsteiger, im Bezug auf UFOs:

- Ufos sind nicht ausserirdisch in dem Sinne, dass sie aus fernen Galaxien kommen, um uns zu besuchen, sondern sie sind ausserdimensional. Um es genauer zu beschreiben sind es Dämonen, die sich in Form von "Licht" manifestieren. Jaja ich weiss, bla bla und blupp, ich bin verrückt etc. aber seid zumindest nicht ignorant, sondern etwas aufschlussreich. Also ich weiss zwar nicht wann der Moment kommt, aber bevor er kommt, solltet ihr euch am besten dringend über folgende Begriffe schlau machen. Es ist in eurem eigenen Interesse glaubt mir:

-HAARP
-PROJECT BLUEBEAM

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.12.2011 11:58 Uhr von Cosmopolitana
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Titulowski: Es ist ja nicht schlimm zu sagen, ich glaube nicht an Aliens oder Ufos die durch die Gegend fliegen, aber wenn man sich nicht mit diesem Thema richtig beschäftigt und deshalb hinterher nicht abwiegen kann, welches der Fotos auf jeden Fall Fake ist und welches nicht, der sollte nicht zu laut brüllen.

Zu sagen , diejenigen, seien "nicht ganz richtig in der Birne", nur weil sie eventuelle Existenzen für nicht ausgeschlossen halten, halte ich für sehr arrogant und einfallspinselig...

Bereits ein weiser "Herr" namens Toyota sagte einmal :"Nichts ist unmöglich!" :o)

Bestes Beispiel für einen solchen Fall war Galileo (und auch Copernicus).
Ich kann mir wirklich gut vorstellen, wie oft sie damals gegen Wände geredet haben und von Neunmalklugen ausgelacht und vor anderen von oben herab belächelt wurde, und das alles nur aufgrund ihrer Theorien, die sich im Nachhinein bestätigten.

Man Leute, wo lebt ihr eigentlich? Schaut ihr nie in den Himmel? Beobachtet ihr nie das Weltgeschehen? Könnt ihr euch nicht vorstellen, dass wir an der Nase herumgeführt werden?
Man KANN nicht den ganzen Überblick behalten, da muss man diese Themen schon zum Hobby machen. Wenn man das nicht macht klingt das eigene Wissen über solche Themen natürlich auch total banal, aber geht man weiter in die Materie, leuchtet so einiges ein. (dabei spreche ich nicht nur von UFOs)
Und dafür werden wir ja auch ausreichend beschäftigt durch Medien und Arbeit.
Natürlich ist es bequemer, wenn man nach getaner Arbeit einfach die Flimmerkiste anschmeisst und sich verblödende TvShows anschaut, in denen man Menschen sieht, die ach wie toll, NOCH dümmer sind , als man selbst. Das baut halt auf, nicht wahr ?! :) .
Aber DENKEN und informieren ist aufklärend und geistreinigend. Versucht es doch einfach mal selbst ;)
Und muss man immer gleich verrückt sein, wenn man etwas sieht, das man sich selbst nicht richtig erklären kann?

Ich weiß ganz sicher, es gibt noch sooooo unglaublich viele Dinge, die uns noch im Laufe unseres Lebens zum erstaunen bringen werden und unseren Verstand auf die Probe stellen werden.

Aber was rede ich, lasst euch einfach überraschen.
Kommentar ansehen
14.12.2011 12:23 Uhr von Mike_Donovan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Foto: könnte auch mal größer sein oder am besten ein video davon wär gut
Kommentar ansehen
14.12.2011 12:23 Uhr von TieAss
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Kurioso: Also deinem Beitrag ist die Ironie jetzt nicht eindeutig zu entnehmen. Das wiederum finde ich äußerst gruselig. Lass dir helfen!
Kommentar ansehen
14.12.2011 13:56 Uhr von Cosmopolitana
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Mike Donovan: Das ist im Grunde nicht wichtig. Es geht nicht darum, ob DIESES Foto nun echt ist oder nicht.

Es geht um die Tatsache, dass nicht jeder, der schonmal soetwas gefilmt, fotografiert oder mit dem bloßen Auge gesehen hat nicht automatisch geistesgestört sein kann, denn es sind Millionen von Sichtungen seit mehr als 50 Jahren.

Das ist einfach der Punkt.
Kommentar ansehen
14.12.2011 16:12 Uhr von Acun87
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
das einzig: außerirdische ist das foto selbst. hat der das mit ner zwiebel geschossen ???

das kommt also dabei raus, wenn man begeisterter fotograf ist
Kommentar ansehen
14.12.2011 16:25 Uhr von Kurioso
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TieAss: Zitat: "Lass dir helfen!"

Ich helfe lieber dir, indem ich dich nochmals darauf aufmerksam mache, dich über HAARP und PROJECT BLUEBEAM zu informieren. Es geht hier um etwas mehr als um Meinungsdifferenzen. Die genannten Begriffe sind echt, und du solltest dich lieber verdammt schnell darüber informieren.
Kommentar ansehen
14.12.2011 18:07 Uhr von D4L
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kurioso: ?????
Was ist denn das für ein bescheuertes Video?? (kein anderer Ausdruck eingefallen!)

Die sagen einerseits, dass Bilder/Gefühle/Gedanken in unser Gehrin projeziert werden, aber gleichzeitig soll man z.B. diese Bilder auf Fotos festhalten können. Seeeeehr interessant! Das würde ja bedeuten, dass diese manipulativen "Wellen", sag ich jetzt mal, jeden Menschen jederzeit beeinflussen und das in die "Ewigkeit"...Aaaaaha, schon klar!
Dir ist der Unterschied zwischen etwas glauben und etwas wissen schon bewusst oder?

Mal angenommen diese sagenumwobene Einrichtung hat so eine Tragweite, dann würde niemals jemand auch nur dazu kommen die "Wahrheit" auszusprechen, da sie der strengstmöglichen Geheimhaltung unterliegen würde und somit um jeden Preis bewahrt werden würde. Unter die Möglichkeiten diese zu bewahren fallen auch Fehlinformationen, Diskreditierung und und und....
Aber das mit dem Glauben ist halt so ne Sache :-)
Kommentar ansehen
14.12.2011 18:19 Uhr von GangstaAlien
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Kuriso: hat aufjeden Fall recht mit dem BlueBeamProject, bzw HAARP!
Es häufen sich nicht umsonst erst 2011 die Ufo Sichtungen. Merkt ihr nicht selbst, dass es jetzt schon fast täglich Meldungen gibt, oder das fast jeder Film der jetzt ins Kino kommt, etwas mit Aliens oder Weltuntergang zutun hat.?
Kommentar ansehen
14.12.2011 19:54 Uhr von Titulowski
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@cosmo: "Zu sagen , diejenigen, seien "nicht ganz richtig in der Birne", nur weil sie eventuelle Existenzen für nicht ausgeschlossen halten, halte ich für sehr arrogant und einfallspinselig... "

Habe ich nirgendwo behauptet. Skeptisch sein heißt ja nicht, das man irgendwas für ausgeschlossen hält.
Kommentar ansehen
14.12.2011 20:20 Uhr von D4L
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GangstaAlien: ja klar hat er das, er weis ja auch ganz genau was die da machen (-.-)
Sorry aber ich weis das er "nichts" darüber weis und das sollte er eig. auch wissen!

"Es häufen sich ..."
Was davon Ursache und Wirkung ist, ist Ansichtssache...
Versteh mich nicht falsch, ich halte es für durchaus warscheinlich das außerirdisches Leben exestiert, aaaber das, was sich hier abspielt, ist für mich einfach nur ein psychologisches Problem der Menschheit heutzutage!
Kommentar ansehen
14.12.2011 20:54 Uhr von Mike_Donovan
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@cosmo: tlhIngan Hol Dajatlh´a´ ?
nuqDaq ´oH puchpa´e´ tlhIngan Hol Dajatlh´a´ tlhIngan Hol vIjatlhaHbe´
bInep HIjol
Kommentar ansehen
14.12.2011 22:38 Uhr von Bastelpeter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
zugegeben, das Bild ist Sch auch zugegeben, es klingt schon zu sehr nach krampfhaften Beweis fuer die lieben kleinen Aliens.
aber was ist wenn sich vor tausenden von Jahren vielleicht doch Ausserirdische hierher verirrt haben, den hiesigen Menschen knowhow beigebracht haben und sich evtl, wenn das mit den Chromosomen auch noch aehnlich gewesen waere, gepaart haetten. Die Nachkommen der "Goetter" haetten dann anders ausgesehen, waeren aber halb menschlich, moeglicherweise gut versteckt unter der Erde oder auf Forschungsbasen. Andere Rassen, die moeglicherweise auch hier vor Aeonen aufgetaucht waren, konnten sich moeglicherweise nicht mit Menschen paaren, aber sie mussten ja auch versuchen zu ueberleben, in guter Abgeschiedenheit vielleicht. Natuerlich mussten auch sie sich technisch weiterentwickeln, wohl ebenfalls mit Hilfe der Menschen.
Hin und wieder machen die mal einen Testflug, das sind dann die legendaeren Ufos. Mit Sicherheit duerten hier aber bilaterale wenn nicht sogar multilaterale Beziehungen herrschen. Gehaeufte Fluege von so weit waeren dann auch nicht noetig. Das Problem wurde wohl vor tausenden von Jahren geloest.
Was ich hier grade so zusammengereimt habe ist natuerlich keinesfalls in irgendeiner Form wissenschaftlich fundiert, da nicht bewiesen. Es waere vielleicht mit dem Zudruecken aller Huehneraugen eine moegliche Erklaerung, warum diese Flieger hier immer wieder auftauchen.
Bitte nicht ernstnehmen!

[ nachträglich editiert von Bastelpeter ]
Kommentar ansehen
15.12.2011 03:17 Uhr von fraro
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bastelpeter: Danke! So habe ich das bisher noch garnicht gesehen...
Dies würde ja vieles erklären. Man kann nur hoffen, daß diese Rassen sich nicht so stark vermehren, daß denen ihre Verstecke nicht zu klein werden, ansonsten sieht es für uns schlecht aus ;-)

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

North Carolina: Ku-Klux-Klan plant Siegesparade für Donald Trump
North Carolina: Polizist tötet Gehörlosen
North Carolina: In verkaufter Gefriertruhe lag eine Leiche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?