13.12.11 23:17 Uhr
 1.314
 

Grund entschlüsselt: Warum unterstützen Menschen Diktaturen?

US-amerikanische Psychologen stellten verschiedene Studien zusammen, die über den Grund, warum Menschen beispielsweise eine Diktatur unterstützen oder andere negative Zustände tolerieren, Auskunft geben.

Ein Faktor wäre der familiäre Zusammenhalt, der veranlasst einen Verwandten - trotz dessen schlechter Eigenschaften - bei Gefahr zu unterstützen. Auf die Politik übertragen heißt das beispielsweise, dass George Bush nach den Terroranschlägen des 11. September plötzlich mehr Zuspruch erhielt als davor.

Ein weiterer Faktor ist, dass die Menschen sie direkt betreffende Ungerechtigkeiten paradoxerweise stärker tolerieren, als wenn diese anderen widerfährt. Außerdem wäre die Anstrengungen zu nennen, die man auf sich nehmen muss, um ein bestehendes System zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Politik, Mensch, Grund, Psychologie, Diktatur
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 23:29 Uhr von Again
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Ja ja. wir erinnern uns alle an 9/9
Kommentar ansehen
13.12.2011 23:40 Uhr von hausherr
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach nur, weil sich der Mensch schon immer nach Führung und Bevormundung gesehnt hat. Dann kann man im Zweifelsfall die Verantwortung leichter abgeben, da man ja nur "mitgemacht hat". Deswegen erfinden die Menschen auch rund um den Globus (egal welcher Hautfarbe oder Herkunft) irgendwelche Gottheiten. Weil sie es einfach nicht akzeptieren können/wollen, dass wir halt nun mal doch (vielleicht) ganz alleine sind. So seh´ ich das.
Kommentar ansehen
14.12.2011 02:29 Uhr von Litheon
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: 9. September?

Es war immernoch der 11. September...
Kommentar ansehen
15.12.2011 16:39 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Yo, wenn Gott noch nicht reicht, um die Verantwortung an der Welt abzugeben, dann müssen eben die Führer herhalten. So ist nunmal der Mensch, ein kleiner Kriecher vor dem Herrn...

@Litheon
Stimmt. Der 11. September...1973. Ein schreckliches Datum für Chile :(

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?