13.12.11 20:56 Uhr
 545
 

Er fuhr nur teure Autos: Hochstapler legte sieben Mal Autovermieter herein

Um den Frauen zu imponieren betrog ein 35-Jähriger in München mehrere Autovermieter. Nach fingierten Unfällen hatte er als schuldhaften Verursacher jedes Mal seinen Vater (63) angegeben.

Nach den Unfällen hat er sich innerhalb der letzten drei Jahre in sieben Fällen entweder einen Porsche, BMW oder Mercedes von den Autovermietern "geliehen".

Der Gebäudereiniger flog jetzt mit seiner Masche auf. Seine Begründung: Er wollte die Frauen beeindrucken. Den geschädigten Versicherungen und den Autovermietern hinterlässt der Betrüger einen Schaden von mehreren Zehntausend Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Betrug, Hochstapler, Autovermietung
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit neun Identitäten festgenommen: 18-Jähriger in Wettbüro gefasst
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 21:05 Uhr von xevii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hast dir ja unendlich mühe mitm bild gemacht
Kommentar ansehen
13.12.2011 21:20 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@xevii , hast ja recht, aber immerhin: bin ich kein Hochstapler...;-)))
Kommentar ansehen
18.12.2012 11:12 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon ein Hochstapler. Nicht bei den Versicherungen und den Vermietern, sondern bei den Frauen, die er mit dem Wagen kutschiert hat.

Da versuchte er den Eindruck zu erwecken, über wesentlich mehr Geld zu verfügen, als tatsächlch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
Mit neun Identitäten festgenommen: 18-Jähriger in Wettbüro gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?