13.12.11 19:01 Uhr
 83
 

Frauenfußball war der Quotenhit des Jahres 2011

Das Viertelfinale der deutschen Frauen-Fußballnationalmannschaft bei der Heim-WM gegen Japan war der Quotenhit des Jahres 2011. Das Ausscheiden der DFB-Damen verfolgten 17,01 Millionen vor dem Bildschirm.

Auch die nachfolgenden Plätze belegten Spiele bei der Frauen-WM, erst dann folgt auf dem vierten Platz der WM-Boxkampf von Wladimir Klitschko gegen David Haye mit 15,56 Millionen Zuschauern. Die letzte Sendung "Wetten, dass..?" mit Thomas Gottschalk sahen 14,80 Millionen.

Damit hatte diese Sendung die höchste Quote außerhalb des Sports. Die Quoten der Spiele der Frauen-Fußball-WM lagen damit zwar vor den EM-Qualifikationsspielen der DFB-Herren, allerdings weit hinter den Herren-WM-Spielen 2010. Das Spiel Deutschland gegen Spanien sahen damals 31,10 Millionen TV-Zuschauer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: DFB, Weltmeisterschaft, Wetten dass..?, Wladimir Klitschko, Frauenfußball
Quelle: www.mz-web.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 19:01 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Also, ich habe nicht ein einziges Spiel der Frauen-Fußball-WM gesehen, hab auch schon wieder vergessen, wer Weltmeisterin geworden ist. Seither ist ja auch Frauenfußball zu Recht wieder im Quotenkeller verschwunden.
Kommentar ansehen
13.12.2011 19:15 Uhr von Borey
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Weil alle sehen wollten wie sie scheitern?
Weil nichts anderes lief?

Dieser gehypte kram.

Ist nichts in die Richtung "frauen sind schlecht" - was die jenigen, die es so lesen wollen, eh nicht checken. - oder sonst was [...] aber das war einfach gar nüscht. Eher peinlich.

Dazu eben dieser Hype, die scheinbare Vereinbarung unter den Kommentatoren, bloß nichts falsches zu sagen (immer positiv - unter anderem die Stimmung. "Super Stimmung hier" Sobald ne laola durchs stadion ging die a) in jedem spiel stattfand und b) von den kameramännern immer dankbar eingefangen wurde) ...

und von der schiedsrichterleistung brauchen wir ja gar nicht erst anfangen.

Bei mir hat der "Quotenhit" eher dafür gesorgt, dass ich mir Frauen-Fußballspiele in Zukunft nicht mehr angucken werde.
Kommentar ansehen
13.12.2011 19:49 Uhr von CommanderRitchie
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung von Fussball.....wa ?? Schöne Spiele, Fair und Abwechslungsreich !!
Was einigen Leuten beim Damenfussball fehlt bzw. unbedingt zum Herrenfussball gehört, ist anscheinend folgendes:
1. ständige taktische Fouls.... bis ein Spiel dynamik-technisch völlig ins Abseits läuft
2. ständiges Rumgemaule bei Schiedsrichter-Entscheidungen
3. defensives spielerisches taktieren bis zum Gähnen
4. Das primitive Gegröhle von den Rängen

Die Frauen stehen den Männern kaum nach...... alles nur Gewöhnungssache..... einfach mal Neutral, genau und ohne Vorbehalte hinsehen........... dann klappts auch mit der Begeisterung !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
13.12.2011 20:12 Uhr von Borey
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Guck dir alleine mal die äußerst amüsante Szene des Spiels Australien gegen Äquatorialguinea an [...]

EDIT: DA hab ich es doch noch gefunden:

http://www.dailymotion.com/...
(auch tolle Kommentatorin. :D )
Australien im Angriff;
Ball an Pfosten;
Ball zurück ins Feld;
Spieler von von Äquatorialguinea fängt den Ball auf (super TW-Leistung. War leider ein Feldspieler) und lässt ihn erst 1 - 2 Sekunden später fallen.

Ich zitiere CommanderRitchie:

"Die Frauen stehen den Männern kaum nach"

Sicher - ein paar Spiele konnte man sich angucken. Aber bei einer WM erwarte ich mehr als 3 Mannschaften die was können [...] Wenn da welche mitspielen die froh sind wenn sie den Ball treffen (Achtung übertreibung.) dann kann man mir sowas nicht als "SUPERDUPERALLEGUCKEN" verkaufen.

punkt.

[ nachträglich editiert von Borey ]
Kommentar ansehen
05.01.2012 17:26 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Frauen: so toll Fußball spielen würden wie behauptet, dann versteh ich nicht warum sie nicht bei den Männer mitspielen. Sonst schreien sie doch auch ständig nach Gleichberechtigung. Meiner Meinung nach hat die Nationalmannschaft der Frauen in etwa das Niveau einer Bezirksligamannschaft der Männer. Würde so ein Spiel mal gerne sehen. Aber das wird nie passieren, dann müssten die Frauen nämlich zugeben, dass sie nix können

[ nachträglich editiert von GaiusBaltar ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?