13.12.11 15:23 Uhr
 213
 

Belgien: Tote und Verletzte bei schwerem Anschlag

In der belgischen Stadt Lüttich hat es einen schweren Anschlag gegeben. Ein bisher Unbekannter hat Sprengsätze auf eine an einer Bushaltestelle wartende Menschenmenge geworfen. Zwei Menschen wurden getötet, zehn weitere verletzt. Einer der Toten soll der Attentäter selbst sein.

Bisher sind keine Ziele und Absichten des Anschlags bekannt. Auch die Polizei äußerte sich bisher nicht zu dem Thema.

Der Anschlag ereignete sich vor einer Bäckerei an einer Bushaltestelle. Es wird auch berichtet, dass Schüsse gefallen sind und eine Verfolgungsjagd in der Nähe des Justizpalastes stattgefunden hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Tote, Anschlag, Verletzte, Belgien
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Berlin/ Urteil: Lebenslang wegen Raserei
Russland: Zehntausende Demonstranten fordern Aufklärung an Mord von Politiker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 15:52 Uhr von Bella.Monroe
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nach neuesten Meldungen sollen es mehrere Täter gewesen sein..

schlimm spwas :/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulletproof Coffee - Schlankmacher und Energiequelle zugleich
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?