13.12.11 13:51 Uhr
 305
 

Grausame Statistik: In China werden elf Menschen pro Tag hingerichtet

Laut einer Statistik der amerikanischen Dui Hua Stiftung werden in China pro Tag elf Menschen hingerichtet.

Die Stiftung gilt als gut informiert, in China selbst werden keine Zahlen zum Thema Todesstrafe herausgegeben.

Der Dui Hua-Direktor fordert einen transparenteren Umgang mit dem Thema: "Wenn Beamte und die Öffentlichkeit das volle Ausmaß der Todesstrafe in China kennen, wird die Abschaffung viel schneller erreicht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Mensch, Tag, Todesstrafe, Hinrichtung, Statistik
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 13:58 Uhr von el_padrino
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
und täglich: sterben 6000 kinder an unterernährung. warum ich das sage?
keine ahnung,es kümmert eh keinen!
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:13 Uhr von Rechthaberei
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Es sterben 6000 Kinder täglich an Unterernährung, weil es für 6000 zu wenig Geld gibt. Die Natur ist ein täglicher Überlebenskampf.
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:36 Uhr von Venytanion
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
" 9,2 Millionen Kinder unter fünf Jahren (Quelle: UNICEF) sterben pro Jahr - das sind mehr als 25.000 Kinder pro Tag. Ungefähr ein Drittel der Kindersterblichkeit geht auf Unterernährung (von Mutter und Kind) zurück. "

Und das das hat definitiv nichts mit -"Die Natur ist ein täglicher Überlebenskampf." zu tun. Das ist wie ein Schlag ins Gesicht der dort hungernden Menschen.
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:02 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
So schlimm kanns in China nicht sein irgendwo hatte ich mal in einer Diskussion gelesen, dass einige Laender es dicker hinter den Ohren haben, als China...warum? Weil man wenigstens aus China noch hoert, dass nicht alle Menschen da zufrieden sind...in anderen Laendern sind alle "gluecklich"....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?