13.12.11 12:37 Uhr
 10.296
 

Brite schläft auf Freundin ein - Sie erstickt

In Worthing, Großbritannien, kam es zu einer folgenschweren Tragödie. Dabei starb eine 52 Jahre alte Frau.

Das Kuriose an dieser Geschichte ist die Art und Weise, wie die 52-jährige Susan Nicholson zu Tode kam. Ihr 47-jähriger Mann, Robert Trigg, war auf ihr eingeschlafen.

Mit seinen 83 Kilo Körpergewicht lag Trigg auf seiner Frau, versperrte ihr so die Atemwege. Als er seine Frau am nächsten Morgen wecken wollte, konnte er nur noch den Tod feststellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nik-o
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Schlaf, Brite, Freundin
Quelle: telefacts.tv

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 12:40 Uhr von sirdonot
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
mein beleid muss unendlich schmerzhaft sein dieses gefühl seinen geliebten menschen neben sich tod aufzufinden (und dann noch schuld daran sein ... multipliziert mal 1000)

hoffe der mann kommt darauf klar ... rip
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:52 Uhr von SN_Spitfire
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Die: Liebe kann schon erdrückend sein.
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:59 Uhr von MC_Kay
 
+6 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:11 Uhr von SunFunStayPlay
 
+45 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte was ? Leidet der Mann unter einem schweren Fall von Narkolepsie ?

Mal ehrlich, wenn jemand auf mir liegen würde, und ich würde keine Luft mehr bekommen, würde ich solange auf den einschlagen, beißen, kneifen, bis die Person von mir steigt.

Ich kann mir nicht vorstellen, das der Erstickungstod der Frau innerhalb von Sekunden geschehen ist.

Sehr merkwürdige Geschichte, wenn denn so tatsächlich passiert...
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:13 Uhr von emilklopfenstein
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Lernt Deutsch! Schon mal uber den Unterschied zwischen Tod und tot nachgedacht?
"Tod" im Titel ist schlicht falsch: jemand ist tot, es kommt der Tod (Freund Hein ...).
@ sirdonot: ...geliebten Menschen tot neben sich aufzufinden ...
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:18 Uhr von Peter323
 
+8 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:42 Uhr von Power-Fox
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:45 Uhr von EvilMoe523
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mhh erinnert mich irgendwie stark an eine Episode einer Krimi-Serie. (Glaub es könnte MONK gewesen sein)

Da gab es auch exakt so eine Auflösung wo die Frau auf dem Kerl einschlief bzw. in Ohnmacht fiel. *grübelt*

Wenn es sich wirklich so zugetragen hat. Schlimme Sache für beide Seiten :(
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:20 Uhr von stitch
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wird hier eine Website beworben? -Die Originalquelle ist die Daily Mail

-In der hier angegebenen Quelle "telefacts" wurde die news
von Niko Schweres eingeliefert

-Der Geschäftsführer von "telefacts" heißt Thomas Schweres

-Der Einlieferer hier heißt nik-o

Ziemlich billig...

[ nachträglich editiert von stitch ]
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:00 Uhr von alphanova
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@Peter & Powerfox: Zitat News: "Brite schläft auf Freundin ein - Tod"

Zitat Quelle: "Brite (83kg) schläft auf Freundin ein - tot!"


der Autor kriegt es noch nichtmal gebacken, einen simplen Titel fehlerfrei zu KOPIEREN.

emilklopfenstein hat mit seiner Kritik vollkommen recht. Die Tatsache, dass der Titel verbotenerweise aus der Quelle kopiert wurde, kommt noch dazu und stellt ein (erneutes) Armutszeugnis für die Checker dar. SN ist ein bekanntes Unternehmen, da darf man als User korrekte Rechtschreibung und Grammatik erwarten. Leider (oder zum Glück - je nach Standpunkt) machen inkompetente Checker da mit schöner Regelmäßigkeit einen Strich durch die Rechnung.
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:06 Uhr von GangstaAlien
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hat immer die kuriosesten Fälle.
Dort kommen auch die meisten Menschen, mit den unterschiedlichsten Behinderungen zur Welt.
Irgendwas läuft in GB schief.
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:22 Uhr von Rigo15
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@emilklopfenstein: sorry @emilklopfenstein, aber "Lernt Deutsch!" und dann "Schon mal uber den Unterschied ..." passt auch nicht^^
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:50 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die freundin: war wohl zu fett, sonst hätte er auf dem bett platz gehabt.
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:52 Uhr von backuhra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
erinnert mich an: Zwei Jäger treffen sich im Wald. tod.
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:57 Uhr von Miem
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Irrtum: der Titel ist korrekt. Würde da tot stehen, würde es bedeuten, dass der Mann gestorben ist. Da steht aber Tod, das bedeutet in dem Fall, dass der Tod die Folge seines Einschlafens auf der Freundin war - es wird aber im Titel nicht ausgesagt, wer zu Tode kam.


Schöner wäre es natürlich, wenn da stünde "Brite schläft auf Freundin ein - sie stirbt" oder so in der Art. Aber auch so ist der Titel in Ordnung.
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:07 Uhr von Peter323
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@alphanova: SN ist eine News Plattform wo Hobby-News Schreiber in ihrer Freizeit ohne Entgelt Nachrichten umschreiben bzw. kürzen.

Da das gleiche Niveau zu fordern wie bei Redakteure, die bei Zeitschriften oder Magazinen hauptberuflich arbeiten, ist lachhaft, sorry !

Im Übrigen, selbst bei den Hauptberuflichen News Schreiber passiert das ständig, dass diese irgendwelche Deutsch-Fehler in ihren Artikeln produzieren. Da schreibt man ja auch nicht ständig die Redaktion an und beschwert sich...
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:42 Uhr von TheCatstein
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
werr keine vehler macht werve ten ersten stein ^^

in diesem sinne

mfg

ironie off

[ nachträglich editiert von TheCatstein ]
Kommentar ansehen
13.12.2011 17:18 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Atemwege oder Herz? Ich kann mir eher vorstellen, dass er nur mit einem Teil des Gewichts auf dem Herz lag. Wer liegt denn schon wie ein Sandwich-Brötchen genau übereinander?

Aber es kann reichen, wenn der schwere Kopf auf der Herzgegend falsch liegt. Hier wird das Blut gestaut, es kommt wohl dann im Schlaf zum Herzinfarkt. Deshalb wacht man auch nicht auf.

In einer Jugendzeitschrift, ich glaub es war sogar die "Micky Maus" gab es in der Sparte "Witze, Tipps & Tricks" vor 20 Jahren mal einen Tipp, wie man den Puls aussetzt. Dazu müsse man nur einen großen Flummiball in die Hüftgegend drücken. Das Experiment ist funktionabel, aber lebensgefährlich. Denn schon nach 30 Sekunden kann ein Ohnmachtszustand eintreten. Und Kinder kennen diese Grenzen ja nicht.

Ich vermute deshalb, die Frau starb, weil der Typ schon falsch mit nur einem Teil des Gewichts auf ihr lag.
Kommentar ansehen
13.12.2011 17:57 Uhr von alphanova
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter323: Sicher sind es Hobby-Newsschreiber, die (von Prämien abgesehen) kein Entgeld für ihre News bekommen.

aber SN ist ein UNTERNEHMEN, das die Checker dafür BEZAHLT, die eingelieferten News zu korrigieren und ich stelle immer wieder fest, dass viele Checker damit schlicht und einfach überfordert sind, weil sie selbst keine Ahnung von der deutschen Sprache haben und selbst simpelste wissenschaftliche Zusammenhänge nicht verstehen.

selbst, wenn der Newsautor es nicht besser weiß (was schon schlimm genug wäre), spätestens der Checker MUSS so einen Fehler erkennen und korrigieren.

natürlich kommen Tippfehler gelegentlich (nicht ständig!) auch auf großen Nachrichtenportalen vor, aber das ist eher die Ausnahme - bei SN ist es eher die Regel.
Kommentar ansehen
13.12.2011 17:58 Uhr von Metalian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Autor einfach noch ein paar wichtige Infos in die News eingebaut hätte, müsste man hier nicht wild spekulieren.

Aus der nicht weniger schlecht geschriebenen Quelle:

"Robert hatte sich im Schlaf auf Susans Gesicht gelegt. Sie erstickte – innerhalb von nur 15 Sekunden.
Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Eine Obduktion befand auf Unfalltod.
„Es gibt keinen Zweifel daran, dass Susans Tod dadurch verursacht wurde, weil Robert Trigg auf ihrem Gesicht lag“, sagte ein Gerichtsmediziner."
Kommentar ansehen
13.12.2011 19:21 Uhr von Peter323
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@alphanova: Du hast zuvor aber den Autor kritisiert und nicht den Checker :)

Dass der Checker, der dafür bezahlt wird und das vermutlich hauptberuflich macht, das ganze einwandfrei korrigieren müsste, steht außer Frage.

Aber ich sag dir ganz ehrlich:
Ich würd mir das hier als Autor nicht geben... Ständig wegen jeden Pfurz angemacht zu werden, egal wie lächerlich der Fehler auch ist, dafür sind mir meine Nerven zu heilig.
Ich bin dankbar dafür, dass es überhaupt Leute wie dich und noch weitere gibt, die für die anderen und für mich News zusammenfassen und das auch noch kostenlos in ihrer Freizeit. Da fang ich dann ganz sicher nicht noch an, Ansprüche zu stellen oder dich zu kritisieren :)

Da müsste man echt sämtliche Zeitschriften und Magazine schließen, wenn man dort auch so pinkelig wäre :)
Kommentar ansehen
13.12.2011 19:37 Uhr von alphanova
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Peter323: wenn man darauf achtet, seine News möglichst fehlerfrei zu schreiben, hat man hier eigentlich recht wenig zu befürchten (die 2,3 notorischen Minusklicker mal ausgenommen, aber die zählen nicht)

Berechtigte Kritik an den Autoren und Checkern muss trotzdem geäußert werden dürfen, auch wenn es keine professionellen Journalisten sind und zwar aus einem ganz einfachen Grund: Die inhaltliche Zusammenfassung von mehr oder weniger langen Texten lernt man in der Schule, dementsprechend sollte JEDER in der Lage sein, eine fehlerfreie News zu schreiben. Von gelegentlichen Flüchtigkeitsfehlern spreche ich hier nicht, das kam bei mir auch schon vor.
Kommentar ansehen
13.12.2011 21:21 Uhr von TheCatstein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also mal abgesehn vom wert dieser news, aber in meinen ganzen lebensjahren bin ich noch nie auf einer partnerin eingeschlafen, nicht einmal wenn ich stockbesoffen gewesen bin. *ggg*

mfg
Kommentar ansehen
14.12.2011 02:28 Uhr von Madam_Sprout
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja ja: die Briten sind ein merkwürdiges Völkchen.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?