13.12.11 12:08 Uhr
 7.100
 

Daniel Craig warnt vor seinem neuen brutalen Film "The Girl With The Dragon Tattoo"

Bei der Premiere des neuen Stieg Larsson-Films "The Girl With The Dragon Tattoo" in London waren auch die Hauptdarsteller Rooney Mara and Daniel Craig anwesend.

Letzterer warnte eindringlich davor, Kindern den Thriller über einen Serienkiller zu zeigen. Es sei definitiv ein Erwachsenenfilm und viel zu brutal.

Daniel Craig sagte, dass Babysitter viel Geld verdienen könnten, während der Film in den Kinos läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schauspieler, Warnung, Tattoo, Daniel Craig
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

James Bond: Daniel Craig ist die erste Wahl für die Rolle
Daniel Craig soll 87-Millionen-Euro-Gage für nächsten "007"-Film abgelehnt haben
007-Darsteller Daniel Craig spielt in Fernsehserie "Unschuld" mit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 12:24 Uhr von rag3x
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:29 Uhr von Wompatz
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
@rag3x: Ich denke mal deine Frage war rhet´orisch gemeint, also ob du blöd bist...;-)

Es ist so gemeint, dass Mama und Papa ins Kino zu dem Film gehen und ein Babysitter auf die kleinen aufpasst...;-)
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:33 Uhr von SunFunStayPlay
 
+2 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:48 Uhr von Evohwoo
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@SunFunStayPlay: Dann erleuchte uns doch. Ich habs nämlich genauso verstanden.
Kommentar ansehen
13.12.2011 12:50 Uhr von MC_Kay
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Dämlicher Daniel "Es sei definitiv ein Erwachsenenfilm und viel zu brutal."

Bessere Werbung als diesen Satz kann es wohl kaum geben, damit das Interesse an dem Film unter den Jugendlichen gesteigert wird.

"Daniel Craig sagte, dass Babysitter viel Geld verdienen könnten, während der Film in den Kinos läuft."

Ja, die Eltern schauen sich Titanic 3D an (er sagte nicht, dass die Eltern sich auch den Film anschauen). Wohingegen der Babysitter den Film über Streamingseiten mit den Kindern anschaut. ^^
Kommentar ansehen
13.12.2011 13:07 Uhr von DAWE265
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
schrott: was fürn quatsch, dass die 1-2 jahre später schon n schäbiges us remake machen mussten...

und den film dann noch mit gewalt zu bewerben, is echt arm...zumal das original von seiner guten story, dem aufbau und den beiden super hauptdarstellern lebte, gewalt kam ja eher wenig vor
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:10 Uhr von Mika_lxxvii
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hab: ich mir das doch richtig gedacht, das ist die Verfilmung von "Verblendung" und damit ein dummes Remake einer schwedischen Romanverfilmung, der schwedische Film ist super und hält sich sehr gut an die Romanvorlage und schon die Schweden verharmlosen nix, aber es ist nunmal trotzdem ein Thriller und keine Gewaltorgie

ab gesehen mal davon müssen sie ja dann die anderen beiden Teile auch noch drehen oder sie haben die Story so dermaßen verstümmelt um nur einen Film drauß zu machen, das nix mehr übrig ist
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:14 Uhr von Cataclysm
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
geilster kommentar hier von SunFunStayPlay....rofl
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:40 Uhr von Webmamsel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
da zeigt sich mal wieder die: arroganz und überheblichkeit der usa.

der film ist von den skandinaviern 1a umgesetzt worden, wozu also noch eine usa variante?

kopfschüttel
Kommentar ansehen
13.12.2011 14:43 Uhr von Mika_lxxvii
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Webmamsel: weil die Amis an dem skandinavischem Streifen nix verdient haben -.-
Kommentar ansehen
13.12.2011 15:39 Uhr von iscariot
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Larsson´s neuer Film??? der titel allein is schon dermaßen beknackt.
das traurige daran is aber das das remake wohl wesentlich mehr beachtung finden wird als das original. von den einspielergebnissen ganz zu schweigen.
so verhält es sich halt mit dem ramsch aus den staaten.
irgenwo klauen und es sich dann gut bezahlen lassen.

wer nen tollen film sehen will soll sich das original ansehen.
wer nen brutalen film sehen will soll sich en splatter reinziehen.
aber doch bitte net diesen schrott.
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:16 Uhr von Mika_lxxvii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@iscariot: der Originaltitel ist noch interessanter, wörtlich übersetzt: "Der Mann der die Frauen hasste"
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:35 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das Original: nun schon 50 Jahre alt wär, könnte ich das ja noch verstehen, aber so finde ich es mal wieder total übertrieben. Aber es ist ja immer so, alles was nicht aus den USA kommt verstehen die eh nicht (die kennen sich ja mehr oder weniger nur in ihrem Land aus). Die brauchen flache Unterhaltung die sich so wenig wie möglich an dem orientiert was mal war; möglichst noch einen Typen eingebaut, der die ganze Zeit dumme Sprüche von sich gibt, dann noch FBI, CIA, SWAT und sonst noch wen zum Einsatz kommen lassen, ein paar Lacher im Hintergrund und Aliens am Schluss und schon hat man einen Film Made in USA.

Danke!!! Schau ich doch lieber das Original oder lese das Buch!
Kommentar ansehen
13.12.2011 16:40 Uhr von EyeOfTheDark
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Whitey: Er und du, ihr habt die Minusse, weil Wompatz nämlich nichts anderes schrieb, er hatte den Satz schobn richtig verstanden und wurde fälschlicherweise von SunFunStayPlay auch noch dämlich von der Seite angemacht...
Wie sagt man? Fail halt. Und bei dir genauso, nicht nur du hast Abi.
Kommentar ansehen
17.12.2011 04:35 Uhr von kretalord
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
auszug aus wikipedia: Ed Gonzalez, writing for Slant, described the film as "The most handsome funeral procession ever mounted--which is, in the end, better than feeling like you´re the corpse lying inside the coffin.

Niels Arden Oplev, from Denmark, the director of the original Swedish version of the film, has been quoted as saying, "Why would they remake something, when they can just go see the original?
ich glaube das sagt alles

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

James Bond: Daniel Craig ist die erste Wahl für die Rolle
Daniel Craig soll 87-Millionen-Euro-Gage für nächsten "007"-Film abgelehnt haben
007-Darsteller Daniel Craig spielt in Fernsehserie "Unschuld" mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?