13.12.11 09:12 Uhr
 566
 

Besserer Schutz vor Briefbomben mit Terahertz Briefscannern des Fraunhofer IPM

Einer der größten Vorteile der Terahertz Briefscanner, die vom Fraunhofer IPM in Kooperation mit zwei weiteren Unternehmen entwickelt wurden, ist der, dass die Scanner mobil einsetzbar sind. So lassen sie sich nach Bedarf anders als die bisherigen Röntgenscanner an die jeweiligen Orte verbringen.

Ohne das Postgeheimnis verletzen zu müssen, können Pakete und Briefe im Hinblick auf Sprengstoffe überprüft werden. Dabei durchdringen die Terahertz-Wellen nicht nur die zu untersuchenden Dinge, sie können zudem eventuell enthaltene chemische Stoffe analysieren.

Die Terahertz-Wellen durchdringen Stoffe wie Papier, Pappe oder Kunststoff und können Sprengstoffe durch einen eindeutigen chemischen Fingerabdruck der Moleküle im Terahertz-Bereich erkennen. Die Terahertz Briefscanner könnten ihren Dienst in der Postlogistik oder in Behörden versehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bombe, Schutz, Sprengstoff, Scanner, Terahertz, Briefscanner
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 09:59 Uhr von gugge01
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Terahertz CT Systeme sind wirklich beeindruckend. Noch ein paar Jahre und es können ganze Bücher gescannt und der Inhalt digitalisiert werden ohne dass sie aufgeschlagen wenden müssen.

Es werden auch schon Möglichkeiten für Biologische Datenspeicher diskutiert. Die könnten damit quasi direkt gelesen werden, wenn die Rechenleistung zur Verfügung steht.

Denn die haltbarste Form der Datenspeicherung die wir kennen ist der Genetische Code von Lebewesen!
Da bekommt der Begriff „Aus den Eingeweihten lesen“ eine ganz neue Bedeutung


[ nachträglich editiert von gugge01 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?