13.12.11 06:30 Uhr
 135
 

Großer Schwarzbär verirrt sich bis in die Innenstadt von Vancouver

Ein großer Schwarzbär, der bis in die Innenstadt von Vancouver, Kanada, wanderte, wurde erfolgreich lebend eingefangen. Zuletzt stand er auf dem Dach eines hohen Müllwagens direkt vor dem Queen Elizabeth Theaters.

Ein Mountie schoss mit einem Betäubungsgewehr auf den Schwarzbären. Als dieser wankte und drohte aufgrund der Betäubung drei Meter in die Tiefe zu fallen, kletterte ein anderer Officer auf den Lkw und ergriff den Bären. Somit wurde der Fall verhindert.

Der Schwarzbär wurde auf einen Pickup verladen und abtransportiert. Augenzeugen berichten, der Bär habe in der Tiefgarage des Theaters nach Essbarem gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kanada, Innenstadt, Bär, Vancouver, Schwarzbär, Verirren
Quelle: www.huffingtonpost.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?