12.12.11 20:43 Uhr
 252
 

Mekong: Wissenschaftler entdecken 200 neue Arten

Ein Gecko, der sich selbst reproduziert, ein Stupsnasenaffe mit Elvis-Tolle und an die 200 weitere neue Arten wurden von Wissenschaftlern den Mekong entlang entdeckt.

Außerdem wurde um den Fluss, der als der längste in Südostasien gilt, eine neue knall-orange Orchidee mit weißen Blüten gefunden.

Als skurrilste Entdeckung gilt allerdings bisher der Primat mit der Elvis-Tolle, der von WWF als vom Aussterben bedrohte Tierart angegeben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, WWF, Tierart, Mekong
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.12.2011 00:18 Uhr von Darkula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
International Institute for Species Exploration: Wer für sowas Interesse hat kann auch auf der Seite des Institutes die Top Ten der Neu Entdeckten Arten sehen http://species.asu.edu
Kommentar ansehen
13.12.2011 08:05 Uhr von Jacdelad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und morgen sind sie schon wieder ausgerottet worden. ;(

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?