12.12.11 19:43 Uhr
 118
 

FDP-Mitgliederentscheid: Kritik an Philipp Rösler

In der FDP gibt es zunehmend Kritik am Vorsitzenden Philipp Rösler wegen dessen Äußerungen zum Mitgliederentscheid. Am Wochenende hatte Rösler diesen als gescheitert bezeichnet.

Wolfgang Kubicki, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Landtag von Schleswig-Holstein, bezeichnet Röslers Äußerungen als "nicht glücklich". Kubicki hält eine vorzeitige Aussage zum Ausgang des Entscheids für kontraproduktiv.

Lasse Becker, Vorsitzende der Jungen Liberalen, schließt sich diese Kritik an. Noch sei zwar unklar, ob das nötige Quorum erreicht werden würde, die Aussage Rösler sei aber "unangemessen" gewesen. Die FDP-Spitze distanziert sich von Vorwürfen dieser Art.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: newsshi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, FDP, Philipp Rösler, Wolfgang Kubicki
Quelle: de.reuters.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.12.2011 22:47 Uhr von Celestine61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wäre: Rösler Fußballtrainer, dann wäre er wohl schon längst gefeuert.

Ein anderer Verein würde ihn wohl auch kaum noch verpflichten.

Rösler könnte dann aber der Partei von Guttenberg und Pauli beitreten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?